Bauwirtschaft im Lande boomt

Bauwirtschaft

Die gute Baukonjunktur in Baden-Württemberg hält weiter an. In den ersten 4 Monaten des Jahres 2017 stieg der Umsatz in der Baubranche im Vergleich zum Vorjahr um fast 10 % auf 2,8 Milliarden Euro. Das verkündete Bernhard Sänger, Präsident der Bauwirtschaft Baden-Württemberg. Im Vorjahr war der baugewerbliche Umsatz im Vergleich zu 2015 bereits um ca. 8 % gestiegen. Berücksichtigt wurden allerdings nur die Umsatzzahlen von Betrieben mit mehr als 20 Mitarbeitern seit Jahresbeginn.

weiterlesen

Varianten der Teamarbeit in Revit

Mit Revit können mehrere Projektbeteiligte auf zentral freigegebene Modelle zugreifen. Dies führt zu einer besseren Koordination mit weniger Konflikten und Nacharbeiten. Für die Zusammenarbeit mit anderen Revit-Nutzern stehen mehrere Optionen zur Verfügung. Die Arbeitsteilung ermöglicht den Nutzern innerhalb derselben LAN-Umgebung die Zusammenarbeit an einem Revit-Modell. Nutzer, die sich an unterschiedlichen Standorten befinden, können mithilfe von ‚Revit-Server‘ oder ‚Collaboration for Revit‘ zusammenarbeiten:

weiterlesen

3 Gründe für die AEC Collection

Wenn Ihr Autodesk-Wartungsvertrag zur Verlängerung ansteht, haben Sie die Möglichkeit, besonders günstig von Ihrem Einzelprodukt / Ihrer Suite unter Wartung zu einem Abonnement der AEC Collection umzusteigen.

Was ist die AEC Collection?

Die AEC Collection ist ein Paket mit über 20 Autodesk-Softwarelösungen und Cloud-Services für die Hoch- / Tiefbauplanung, Infrastruktur, Bauausführung und den Baubetrieb. Damit unterstützen Sie alle Phasen des Gebäudelebenszyklus mit allen benötigten Konstruktionstechnologien in einer praktischen Sammlung. In der folgenden Tabelle sehen Sie die Preise, wenn Sie die Autodesk-Lösungen einzeln abonnieren würden:

weiterlesen

Revit: Schaltflächen gesperrt beim Drucken

In Windows 10 ist bei manchen Benutzern eingestellt, dass der Standarddrucker von Windows verwaltet werden soll. Dann wird im Revit 2017 und 2018 immer erst der „Microsoft Print to PDF“ angegeben und auch beim Wechsel auf einen anderen Drucker können die meisten Schaltflächen nicht benutzt werden:

weiterlesen

AutoCAD 2015-2018 Geolocation Online Map Hotfix

Zur Anzeigen der Online-Karte verwendet AutoCAD den Kartendienst Bing Maps von Microsoft. Zum 30.06.2017 hat Microsoft den Support für die Version 7 von Bing Maps eingestellt.

Autodesk stellt ein Hotfix für AutoCAD 2015-2018 sowie für die darauf basierenden Desktoplösungen wie z.B. AutoCAD Map 3D und Civil 3D bereit, welches die Version 8 von Bing Maps unterstützt.

Das Hotfix können Sie im Autodesk Knowledge Network herunterladen.

Wie präsentieren Sie Ihre interaktiven Revit-Modelle?

Revit LIVE

Visualisierung ist ein wichtiger Bestandteil der Architektur-Präsentation. Interaktive Visualisierungsmöglichkeiten erwecken die Entwürfe dabei zum Leben. Mit Revit LIVE haben Sie das geeignete Werkzeug dafür. Für nur 275,- Euro / Jahr erzeugen Sie auf „Knopfdruck“ interaktive Modelle. Wie können Sie diese aber Ihren Kunden präsentieren?

weiterlesen

Neue Studie: Planer hoffen auf BIM

Die Realisierung eines Bauprojektes ist ein hoch komplexer Vorgang. Er ist geprägt von vielen Abhängigkeiten und Unwägbarkeiten, die sich nicht nur in der Planung, sondern vor allem in der Umsetzung mit ihren zahlreichen Änderungen zeigen. Die Fehlerquoten und damit verbundenen Kosten am deutschen Bau sind weiterhin hoch. Hoffnung schöpft die Baubranche mit der Planungsmethode Building Information Modeling (BIM).

weiterlesen

BMVI: Strategie Planungsbeschleunigung

Laut der aktuellen Statistik, dem Global Competitiveness Report von 2016 bis 2017 des World Economic Forums, nimmt Deutschland im Bereich Infrastruktur den 8. Platz ein.

In den kommenden Jahren stehen größere Budgets für den weiteren Ausbau von Verkehrswegen zur Verfügung. Diese Mittel werden momentan nur zögernd abgerufen, da die Planungskapazitäten fehlen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat die „Strategie Planungsbeschleunigung“ vorgestellt, um Planungs- und Genehmigungsverfahren für Infrastrukturprojekte erheblich zu verkürzen.

weiterlesen

HotFix für den Autodesk License Service für die Produktfamilie 2018

Autodesk hat ein HotFix veröffentlicht, welches ein Problem während der Kommunikation des lokale laufenden „Autodesk License Service“ mit dem Autodesk Lizenzserver behebt. Ohne dieses HotFix kann es zum Absturz des Produkts kommen. Betroffen sind alle Produkte der Version 2018 und bzgl. der Lizenz vom Typ Einzelplatz als Abonnement sind.

Den entsprechenden Artikel im Autodesk Knowledge Network inkl. Option zum Download finden Sie hier: Autodesk Knowledge Network

weiterlesen