Katalog-Browser: Werkzeuge übertragen

Der Katalog-Browser bietet im AutoCAD Architecture die Möglichkeit, Werkzeugpaletten zu verteilen, damit die für ein Projekt, eine Arbeitsgruppe, oder ein Büro verfügbaren Werkzeuge vereinheitlicht werden.

Die Werkzeuge ordnen sich im Katalog-Browser nach:

Palettensätzen:

  • hier können andere Palettensätze, Pakete, Paletten, oder Werkzeuge angelegt sein
  • beim Übertragen werden nur die Palettensätze mit Paletten angezeigt, auch wenn die Paletten leer sind
  • identisch mit den Palettengruppen

Pakete:

  • hier können Werkzeuge angelegt sein
  • es wird keine extra Palette erzeugt; die Werkzeuge in dem Paket werden beim Übertragen in die derzeitig aktive Palette eingefügt

Paletten:

  • hier können Werkzeuge angelegt sein
  • beim Übertragen wird eine eigene, gleichnamige Palette erzeugt

 

weiterlesen

Anwenderforum 2017: Nur noch wenige Plätze!

In einer Woche ist es soweit! Über 100 Anwender treffen sich im Rahmen unseres alljährlichen Anwenderforums für die Bereiche Architektur, Gebäudetechnik und Infrastruktur am 31. Mai 2017 im VDI-Haus in Stuttgart.

Es erwartet Sie ein spannendes Rahmenprogramm mit topaktuellen Themen rund um BIM und die Möglichkeiten in der Cloud. Unsere Gastreferenten und Applikationsingenieure zeigen Ihnen neben praxisnahen Tipps & Tricks, wie Sie mit den neuen Versionen der Autodesk-Software Ihre Anwendungsprozesse optimieren und somit Ihren Arbeitsalltag erleichtern.

weiterlesen

Lichtanalysen in Revit mit Insight 360

Fragen Sie sich in Ihrer Planung auch manchmal: Habe ich ausreichend Licht? Dann werten Sie künftig Ihre Revit-Modelle mit Insight 360 aus für

  • Tageslicht Analysen
  • Illuminanzberechnungen zur Analyse der Beleuchtungsstärke auf Oberflächen und Überprüfung der Ausleuchtung eines Raumes
  • Solaranalysen zur Berücksichtigung der Sonneneinstrahlung zur Berechnung der möglichen Leistung eines Solarpanels oder zur Überprüfung der Effizienz einer Verschattung

weiterlesen

buildingSMART International Awards

buildingSMART International Awards

Als buildingSMART-Mitglied freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass buildingSMART International auch in diesem Jahr wieder in vier unterschiedlichen Kategorien die „buildingSMART International Awards“ auslobt. Teilnehmen können Planer, Bauausführende, Betreiber und Studenten mit Projekten, die unter Anwendung von offenen buildingSMART-Standards realisiert wurden. Die Teilnahme steht allen Interessenten offen – also auch Nicht-buildingSMART-Mitgliedern.

weiterlesen

AutoCAD 2018.0.2 – Update


Schon kurz nach der Veröffentlichung  von AutoCAD 2018 erschien das  2018.0.1 – Update, gefolgt vom AutoCAD 2018.0.2 – Update Mitte April (dieses beinhaltet 2018.0.1). Hier werden ein paar „Kindheitsfehler“ behoben, wie eine Fehlermeldung im Kontextmenü des Blockeditors und ein paar Stabilitätsprobleme. Viel wichtiger ist aber, dass ein Defekt repariert wurde, der das Abonnement des Produktes am 1. Juni 2017 mit einer Fehlermeldung ablaufen lässt.

Wenn Sie also AutoCAD 2018 (oder ein Vertikalprodukt wie AutoCAD Architecture / AutoCAD MEP / AutoCAD Civil 3D 2018) als Abonnement-Lizenz installiert haben, sollten Sie das Update 2018.0.2 möglichst noch vor dem 1. Juni 2017 installieren.

Das Update steht Kunden mit Abonnement- und Wartungsvertrag im Autodesk-Konto, oder in der Desktop-App zur Verfügung. Es wirkt sich auch auf Vertikalprodukte aus, auch diese erhalten die Neuerungen. Analog gibt es für AutoCAD LT 2018-Anwender das Update „AutoCAD LT 2018.0.2“.

Rückblick: Navisworks Round Table

Bei unserer zweistündigen Abendveranstaltung „Navisworks Round Table“ haben sich am 27.04.2017 Anwender unserer Lösungen getroffen, um sich in gemütlicher Atmosphäre über Autodesk Navisworks zu informieren und sich miteinander über BIM auszutauschen. Die Auswertung der Feedbackbögen hat ergeben, dass die Besucher den Round Table mit einer Gesamtnote 1,8 bewerten haben.

weiterlesen

AutoCAD 2018

Schon seit Ende März wurde AutoCAD 2018 veröffentlicht. Wir haben die Neuerungen untersucht und stellen Ihnen hiermit unsere wichtigsten Gründe für ein Upgrade auf AutoCAD 2018 vor.

Der Umgang mit externen Referenzen wurde verbessert, so ist es nun mit der neuen Systemvariablen REFPATHTYPE möglich, den vorgegebenen Pfadtyp zu definieren. Beim Platzieren von Externen Referenzen lässt sich nun ein relativer Pfad zuordnen, auch wenn die Zeichnung selbst noch keinen Speicherort hat. Die Pfade zu allen nicht gefundenen Referenzen können in einem Arbeitsgang angepasst werden:

weiterlesen

Sponsor des 15. BIM-Anwendertags von buildingSMART

Als buildingSMART-Mitglied unterstützen wir den 15. BIM-Anwendertag am 9. Mai 2017 in Mainz als Sponsor, um Planern die Möglichkeit zu geben, sich über Themen rund um BIM zu informieren. Unter dem Titel “Planen, Bauen und Betreiben: Berichte aus der BIM-Praxis” dürfen die Gäste wieder praxisnahe Erfahrungsberichte von BIM-Anwendern für BIM-Anwender erwarten.

weiterlesen

Virtueller Gebäuderundgang

Revit LIVE
Mit Revit Live können Sie ein Gebäude betreten, bevor es in der Realität gebaut wird. Die Visualisierung für Revit erlaubt es Ihnen, mit nur einem Klick Ihre Entwürfe in vollständig interaktive 3D-Modelle zu verwandeln. So können Sie das Gebäude schon in der Planungsphase virtuell erleben und Ihren Kunden oder Partnern präsentieren.

weiterlesen