Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 Productivity Pack 1 veröffentlicht

Blog_Civil3D

Über das Autodesk Subscription Center bzw. dem Autodesk Application Manager steht den Anwendern von Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 und Autodesk Infrastructure Design Suite Premium bzw. Ultimate das Productivity Pack 1 zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Sammlung unterschiedlicher Funktionen:

  • Autodesk Civil Engineering Data Translator: Datenaustausch mit Bentley GEOPAK und Bentley InRoads.
  • Schienenweichen und Gleisverbindungen: Diese lassen sich über eine Katalog einfügen bzw. erstellen, sowie nachträglich bearbeiten.
  • Koordinatengeometrie-Editor: Erstellen und Anpassen von Polygonzügen
  • Erdarbeitenplan-Erstellung: Mit Hilfe eines Beschriftungsrasters lassen sich Unterschiede zwischen zwei Oberflächen im Plan beschriften
  • 3D-Volumenkörper aus Kanalnetzen: Aus Schächten/Bauwerken und Haltungen können AutoCAD-3D-Volumenkörper abgeleitet werden.

 

 

AutoCAD Civil 3D 2016 Productivity Pack 1 - Toolspace

Wenn Sie sich bereits vor der Installation die einzelnen Funktionen etwas genauer betrachten möchten, finden Sie hier die Online-Hilfe.

 

Hinterlasse einen Kommentar