Bereinigung von Zeichnungen

Sicher kennen auch Sie das Problem, wenn Zeichnungsdateien in AutoCAD viel größer werden, als erwartet und häufig keine erkennbaren Daten enthalten.

Andere Symptome sind:

  • Wenn Sie versuchen, Elemente in einer AutoCAD-Zeichnung zu kopieren und einzufügen (Copy and Paste), dauert der Prozess sehr lange (bis zu mehreren Minuten) oder bringt das Programm sogar zum Absturz.
  • Das Programm reagiert längere Zeit nicht, wenn Text bei geöffneter Eigenschaftenpalette ausgewählt wird.
  • Das Öffnen der Zeichnungsdatei benötigt viel Zeit.

Ursachen:

Mehrere Faktoren können zu den vorgenannten Problemen führen. Der einfachste Grund sind beschädigte Daten in der Zeichnung. Ebenso aber auch Datenbankeinträge von Fremdapplikationen, mit denen bereits im vorliegenden Plan gearbeitet wurde.

Beschädigte Daten können entstehen, wenn Daten aus einer DGN-Datei importiert wurden und die ursprünglichen Linientypen wurden nicht oder nicht korrekt AutoCAD-Linientypen zugeordnet. Dadurch entsteht eine sehr große Objektdatenbank in der Zeichnung, die nicht mit den Standardwerkzeugen bereinigt werden kann. Darüber hinaus wird beim Kopieren und Einfügen eines Elements von einer betroffenen Zeichnung in eine andere Zeichnung die gesamte Datenbank ebenfalls kopiert und das Problem auf die andere Datei ausgeweitet.

Abhilfe schafft hier der Befehl „-BEREINIG“

Der vorangestellte Bindestrich gibt an, dass der Befehl in der Befehlszeile ausgeführt wird, es öffnet sich also kein Dialogfenster.

-BEREINIG entfernt, unter Verwendung der Befehlszeile, nicht verwendete benannte Objekte, z. B. Block­definitionen und Layer, aus der Zeichnung.

Die folgenden Aufforderungen werden angezeigt:

Sie können angeben, welche benannten Objekte Sie entfernen möchten, einschließlich Blöcken, Detailansichtsstilen, Bemaßungsstilen, Gruppen, Layern, Linientypen, Materialien, Multi-Führungslinienstilen, Plotstilen, Formen, Textstilen, Multilinienstilen, Schnittansichtsstilen, Tabellenstilen, visuellen Stilen, registrierten Anwendungen, Nulllängen-Geometrie, leeren Textobjekten und veralteten DGN-Linienstildaten. Sie können auch alle diese Optionen auswählen.

Geben Sie den/die Namen zum Bereinigen ein.

Hier können Sie einen Objektnamen eingegeben, falls Sie spezielle Objekte einzeln bereinigen möchten.

Jeden zu löschenden Namen bestätigen?

Geben Sie j ein, um jeden Namen zu bestätigen.

Zusätzlich zum bekannten Befehl BEREINIG, bietet der hier vorgestellte Befehlszeilenaufruf noch die Möglichkeit, registrierte Anwendungen von Vorplanern, aus der Datenbank zu entfernen. Diese Datenbankeinträge können, im AutoCAD, zu erheblichen Problemen bei der Weiterbearbeitung führen.

Wir empfehlen bei Fremdplänen grundsätzlich eine Bereinigung mit dem Befehlsaufruf -BEREINIG R durchzuführen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.