BIMobject übernimmt Autodesk Seek

Autodesk Seek

BIMobject hat angekündigt, dass der Geschäftsbereich von Autodesk Seek an das Unternehmen übergeben wird. Dadurch wird BIMobject die operative Verantwortung übernehmen und Autodesk Seek-Anwender mit BIM-Content versorgen. Mit Autodesk Seek können Sie nach Produktentwurfsinformationen suchen, um Entwürfe zu verbessern. Beim Entwerfen von Modellen lassen sich allgemeine oder herstellerspezifische Gebäudeprodukte oder Bauteile und die zugehörigen Konstruktionsinformationen herunterladen und integrieren.

Die Besucher der Website seek.autodesk.com werden nun automatisch auf bimobject.com weitergeleitet. Den Nutzern sollen nun leistungsstärkere Pakete auf der BIMobject-Plattform zur Verfügung stehen, wie beispielsweise der Zugriff auf die BIMobject-Produktseiten und auf BIManalytics Core. Autodesk Seek Platin-Kunden wird zusätzlich Spitfire 1 mit der neuen Business Matching-Funktion auf den Produktseiten bereit gestellt.

„Es ist für uns eine große Ehre, den Geschäftsbereich Seek von Autodesk zu übernehmen. Wir sind im BIM-Content-Geschäft zu Hause und werden unser Bestes geben, – beiden – den Herstellern ebenso wie den Autodesk-Anwendern die bestmögliche Kundenerfahrungen und einen höchst möglichen Wert für ihr Geschäft zu gewährleisten. Unser Commitment mit unseren zukunftsorientierten Lösungen, die auf Autodesk Forge und Fusion 360 basieren war niemals größer. Schließlich möchten wir uns beim Autodesk Management für die uns gebotenen Möglichkeit bedanken“, sagt Stefan Larsson, CEO und Gründer von BIMobject.

„BIMobject ist einer der aktivsten Entwickler auf der Autodesk Forge Plattform, so war die Firma quasi eine natürliche Wahl für unsere Seek-Kunden. Wir sind davon überzeugt, dass auf der Grundlage dieser Vereinbarung und der andauerten Zusammenarbeit mit BIMobject, die Hersteller von Bauprodukten ebenso wie die Planer weiterhin eine BIM-Content-Plattform zur Verfügung steht, mit der sie gerüstet sind für die Herausforderungen von heute und morgen,“ sagt Scott Reese, Vice President of Cloud Products bei Autodesk.

Quelle: http://www.autocad-magazin.de/geschaeftsbereich-von-autodesk-seek-geht-bimobject

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.