DACH Extension für AutoCAD Civil 3D 2018 veröffentlicht

Autodesk hat im Subscription Center unter dem Eintrag „Productivity Tools for Autodesk AutoCAD Civil 3D 2018“ u.a. auch die „Germany – Autodesk DACH Extension English“ veröffentlicht. Lassen Sie sich nicht von dem Zusatz English stören – es handelt sich um die normale deutschsprachige Version.

Die DACH Extension ergänzt Autodesk AutoCAD Civil 3D u.a. um Austauschstandards gemäß REB, Fahrbahnteiler, Dreiecksinseln und Böschungsschraffuren.

weiterlesen

DACH Extension für AutoCAD Civil 3D 2017 veröffentlicht

civil_3d

Die DACH Extension ergänzt Autodesk AutoCAD Civil 3D u.a. um Austauschstandards gemäß REB und OKSTRA, Fahrbahnteiler, Dreiecksinseln und Böschungsschraffuren.

Autodesk hat im Subscription Center unter dem Eintrag „Productivity Tools für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2017“ u.a. auch die „Germany – Autodesk DACH Extension English“ veröffentlicht. Lassen Sie sich nicht von dem Zusatz English stören – es handelt sich um die normale deutschsprachige Version.

weiterlesen

Ein unschlagbares Team bei der Tiefbauplanung

Infrastrukturbau mit AutoCAD Civil 3D und InfraWorks 360
AutoCAD Civil 3D
kombiniert mit InfraWorks 360 ermöglichen einen effizienteren Workflow im Tief- und Infrastrukturbau. Das hat eine Vergleichstudie von Informed Infrastructure (www.v1-education.com) ergeben. Bei Testprojekten wurden deutlich höhere Zeiteinsparungen und eine Steigerung der Effizienz festgestellt.

Die wichtigsten Erkenntnisse der Studie beinhalten u.a.:

weiterlesen

Autodesk Software 2017 unterstützt Windows 10

windows10

Sie möchten wissen, welche Autodesk-Produkte unter Microsoft Windows 10 unterstützt werden?

Erst jetzt mit der aktuellen Version 2017 wird das Betriebssystem Microsoft Windows 10 umfänglich und offiziell unterstützt.  Zwar ist bei einigen Autodesk 2016-Produkten eine ordnungsgemäße Ausführung unter Windows 10 möglich, aber nur folgende Produkte sind offizielle bestätigt:

Sollten Sie einen Wechsel auf dieses Betriebssystem vornehmen, können wir dieses nur mit der Version 2017 empfehlen.

Siehe auch: Autodesk Knowledge Network

 

Service Pack 2 für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 verfügbar

civil_sp2
Autodesk hat das Service Pack 2 für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 veröffentlicht, welches das Service Pack 1 für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 enthält. Dieses Service Pack beinhaltet u.a. diversen Korrekturen rund um die Elementkanten.

Bei der Installation empfehlen wir, sich an der Reihenfolge der Veröffentlichung durch Autodesk zu halten. D.h. zuerst das Service Pack 1 für Autodesk AutoCAD 2016 installieren, dann das Service Pack 2 für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 und zuletzt das Service Pack 2 für Autodesk AutoCAD Map 3D 2016.

Letzteres ist übrigens kein Fehler in der Aufzählung: Da Autodesk AutoCAD Civil 3D auf Autodesk AutoCAD Map 3D basiert und dieses wiederum auf Autodesk AutoCAD, sind alle drei Service Packs erforderlich. Dies gilt sowohl für Installationen des Einzelprodukts, als auch für solche im Rahmen der Autodesk Infrastructure Design Suite.

Die Möglichkeit zum Download sowie weitere Updates für Autodesk AutoCAD Civil 3D finden Sie hier.

Studie: Zeitersparnis mit AutoCAD Civil 3D 2016

performance

Die Kunden früherer AutoCAD Civil 3D-Versionen wünschen greifbare Beweise dafür, dass sich der Umstieg auf die neueste Version der Software lohnt.

Eine  Studie wurde nun von Autodesk in Auftrag gegeben. Landproject prüfte darin die aktualisierten und neuen Funktionen von Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 und ermittelte die tatsächliche Zeitersparnis durch Verwenden derselben Funktionen oder ähnlicher Arbeitsabläufe zur Erzielung vergleichbarer Ergebnisse in Autodesk AutoCAD Civil 3D.

weiterlesen

Workaround zur Nutzung der Offlinehilfe in mehreren Produkten der IDS-P und IDS-U 2016

autodesk

Autodesk hat schon vor geraumer Zeit das in die jeweiligen Softwarelösungen integrierte Hilfesystem auf eine Onlinevariante umgestellt. Im Rahmen der Standardinstallation steht offline (ohne Internetverbindung) daher keine Hilfe zur Verfügung. Die Vorteile liegen in der Aktualität der Hilfe und in einer beschleunigten Installation.

Um aber für den Fall einer mobilen Nutzung nicht auf eine Hilfe verzichten zu müssen, stellt Autodesk für viele Produkte die Hilfe auch als gesondertes Installationspaket bereit. Bei der parallelen Installation von mehreren Produkten wie z.B. einer Autodesk Infrastruktur Design Suite Premium lässt sich in der Version 2016 aber leider immer nur ein Installationspaket installieren.

weiterlesen