Der Autodesk Desktop Connector

In den letzten Jahren wurde die Cloud-Thematik von Autodesk mehr und mehr verstärkt. So gibt es heutzutage eine Vielzahl unterschiedlicher Online-Plattformen, die sich in Funktionen unterscheiden, Daten in der Cloud abzulegen und zu verteilen. Für das alte A360 Drive gibt es seit längerem einen lokalen Ordner, der die Daten mit der Cloud synchronisiert (A360 Desktop).

Seit November dieses Jahres gibt es für Anwender, die in den Cloud-Plattformen „BIM 360 Team“, „Fusion 360“ und „Drive“ arbeiten, analog die Synchronisation über den sogenannten „Autodesk Desktop Connector“.

weiterlesen

Zusammenarbeit in der Cloud mit Externen

In unserer Blogreihe „Connected BIM“ möchten wir uns mit den Möglichkeiten in der Cloud befassen. In den vergangen Wochen beschäftigten wir uns mit der Cloud-Nutzung allgemein und stellten Ihnen das BIM 360 Team für kleinere Büros vor. Heute widmen wir uns dem BIM 360 Docs für mittlere und größere Büros.

Mit der Verbreitung von BIM ändern sich auch die Anforderungen in der Koordination aller am Bauprojekt beteiligten Personen. Hierfür unterstützten Software-Hersteller wie Autodesk ihre Kunden mit innovativen Softwarelösungen wie BIM 360. BIM 360 besteht aus mehreren Cloud-Produkten, die die Zusammenarbeit im Team bei Bauprojekten erleichtern. Ein Bestandteil ist BIM 360 Docs.

weiterlesen

Welche Vorteile bringt die Cloud?

Letzte Woche veröffentlichten wir einen Artikel über eine Studie, die neue Erkenntnisse über die weltweite CAD-Nutzung in der Cloud liefert. Dabei stellten wir Ihnen kurz die Cloudlösung BIM 360 vor. Heute wollen wir uns genauer mit diesem Werkzeug für die Zusammenarbeit befassen.

Was ist BIM 360?

Mit Building Information Modeling ergeben sich neue Anforderungen in der Koordination der verschiedenen Beteiligten am Bauvorhaben. Autodesk hat deshalb neue Lösungen entwickelt, um ihre Kunden dabei zu unterstützen, wie u.a. das BIM 360. Dieses besteht aus einer Reihe von cloudbasierten Tools, um Projektdaten vom ersten Entwurf bis hin zum Betrieb besser zu koordinieren. Projektbeteiligte können effektiver miteinander kommunizieren, Probleme schneller lösen und damit die Projektabwicklung beschleunigen. Ein Bestandteil ist BIM 360 Team.

weiterlesen

Planer nutzen verstärkt die Cloud

Eine Studie von Jon Peddie Research (JPR) und Business Advantage Group (BA) liefert neue Erkenntnisse über die weltweite Nutzung der Cloud in der Baubranche.

Software-Hersteller wie Autodesk sehen die Potentiale der Cloud-Nutzung und entwickeln dementsprechend Lösungen für ihre Kunden. CAD-Anwender stehen zwar noch am Anfang der cloudbasierten Workflows, doch ist schon heute eine zunehmende Akzeptanz der Cloud bei den Anwendern sichtbar.

weiterlesen

Zeitersparnis beim Datenaustausch

Das Architekturbüro Gruber plant mit Autodesk Revit die verschiedensten Projekte wie Ein- und Mehrfamilienhäuser, Industriebauten sowie Geschäftshäuser und Sporthallen. Beim Austausch mit seinen Bauherren stellte sich oft heraus, dass sich die Planungsphase verlängert, wenn für jede Änderung am Plan ein neuer, persönlicher Termin gefunden werden muss, um die Details dann auf riesigen Papierplänen zu besprechen. Deshalb setzt Inhaber Markus Gruber nun seit längerem die cloudbasierte Plattform A360 ein.

weiterlesen

Die AutoCAT wurde gefunden!

Über Weihnachten waren viele unserer Kunden auf der Suche nach der AutoCAT. Wir erhielten zahlreiche Einsendungen mit den kreativsten und unterschiedlichsten Verstecken der AutoCAD-Katze. Die ersten 30 Einsendungen prämierten wir dabei mit einem Abonnement für AutoCAD 360 Pro. Frau Müller von K+B E-Tech erhielt für die meisten Likes ihrer Einsendung auf unserer Facebook-Seite einen Amazon-Gutschein in Höhe von 100 Euro.

weiterlesen

Was bietet die Autodesk-Cloud?

Egal, wo Sie gerade sind – Sie können Ihre Dateien, einschließlich 2D- und 3D-Konstruktionen, jederzeit und überall in der Autodesk-Cloud A360 anzeigen und teilen. Und das direkt in Ihrem Browser, ohne jegliche Software. Mit A360 navigieren Sie durch die Modelle, holen sich Feedback ein und treffen gemeinsam mit Projektbeteiligten die richtige Entscheidung. Dabei speichert die Autodesk-Cloud automatisch alle Bearbeitungen und Kommentare.

weiterlesen

BIM 360 Team: Verschiedene Versionen vergleichen

Versionen
Kennen Sie das: Sie erhalten von Projektbeteiligten den gleichen Entwurfsplan in verschiedenen Versionen und sehen nicht sofort, was sich im aktuellen Modell geändert hat?

Das neueste Update zu BIM 360 Team enthält nun eine umfangreiche Funktion zum Vergleichen von Änderungen in verschiedenen Versionen der gleichen Datei. Damit können Änderungen verschiedenster Art visuell sehr eingängig hervorgehoben werden. Dabei kann unterschieden werden, ob es sich um Änderungen an der Geometrie des Bauteils, der Position oder auch nur an den Eigenschaften (z.B. wenn sich das Material geändert hat) handelt.

weiterlesen

Virtueller Arbeitsplatz in der Wolke – A360 Collaboration für Autodesk Revit

a360
Das Building Information Modeling (BIM) ist derzeit das alles beherrschende Thema in der Baubranche. BIM bildet die Grundlage für digitale Prozessketten rund um das Planen, Bauen und Verwalten von Bauprojekten.

Autodesk bietet nun mit seiner cloud-basierten Kooperationsplattform A360 Collaboration für Autodesk Revit neue Möglichkeiten für BIM-Arbeitsgruppen. Alle Beteiligten am Bauprojekt wie Architekten, Tragwerksplaner oder Gebäudetechniker, können über den virtuellen Arbeitsplatz von überall aus auf die Projektdaten zugreifen – egal ob im Büro, im Bus oder von Zuhause.

Dazu kommt, dass für die Abfrage der Informationen nicht unbedingt ein Computer benötigt wird. Die Daten können auf jedes beliebige Ausgabegerät wie Smartphones und Tabletts angezeigt werden. Autodesk 360 benötigt somit keine speziellen Hardwarevorraussetzungen, keine Installation oder Wartung, sondern lediglich eine Internetverbindung.

weiterlesen