BIM-Cluster-Award-2016

Gewinner des BIM Awards 2016

BIM-Cluster-Award-2016

Der BIM Cluster prämierte am 24. November 2016 mit dem „BIM Award 2016“ Projekte, die den Mehrwert und das Potenzial der BIM-Methode im digital basierten Kooperieren und Handeln aufzeigen. Zahlreiche Unternehmen, Projektentwickler, Hochschulen, Investoren, Bauherren, Verbände, u.v.m. haben beim Wettbewerb teilgenommen. Gesucht wurden Projekte aus den Bereichen Prozesse/Organisation, Forschung/Lehre oder ganz besondere Projekte in der Region sowie Unternehmen und Firmen aus der Region.

Als BIM Cluster-Mitglied konnte Bytes & Building bei der Verleihung natürlich nicht fehlen. Geschäftsführer Bernd Schlenker und BIM ConsulterDonald Lako von Bytes & Building waren bei der Veranstaltung daher live dabei.

Gewinner des BIM Awards

Forschung / Lehre: Universität Stuttgart, Institut für Baubetriebslehre für den Kurs „BIM/Bauprozessmanagement in der Praxis“

Organisation: BAM für den Neubau des Felix-Platter-Spital, Basel

Besondere Projekte: Matthäus Schmid GmbH für innovative Lösungen in der Anwendung der BIM-Methodik auch als Partnerschaftsmodell

Sonderpreis: WSI (Werner Sobek Ingenieure) für das Projekt „National Museum of Qatar“

An diesem Abend haben wir gesehen, dass die Baubranche innovativer ist als ihr Ruf. Die Gewinner arbeiten mit den neuesten Methoden und zeitgemäßer Technologie wie u.a. dem BIM-Werkzeug Autodesk Revit.  Sie präsentierten kreative Ideen und Projekte, mit denen sie die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit der Branche und des Standorts unter Beweis stellten. Mit dem BIM Award bekamen sie die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Wir gratulieren allen Gewinnern für ihre Preise!

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar