Hotfix für Koordinationsmodelle in AutoCAD 2016

Für AutoCAD und Vertikalprodukte gibt es seit dieser Version die Möglichkeit, Koordinationsmodelle zu referenzieren (siehe dazu den Beitrag „AutoCAD 2016 und das Koordinationsmodell“ vom 14.04.).

Der Umgang mit den referenzierten Koordinationsmodellen war bisher allerdings eingeschränkt, da der Objektfang nicht erkannt wurde.

Seit Kurzem ist dafür ein Hotfix erschienen, der sich diesem Problem annimmt. Er stellt  die Systemvariable CMOSNAP zur Verfügung:

Typ: Ganzzahl

Speicherort: Registrierung

Ausgangswert: 1

0 – Objektfang wird für die Geometrie in allen Koordinationsmodellanhängen der Zeichnung deaktiviert.

1 – Objektfang wird für die Geometrie in allen Koordinationsmodellanhängen der Zeichnung aktiviert.

Sie finden den Hotfix unter:

http://knowledge.autodesk.com/support/autocad/downloads/caas/downloads/content/autodesk-autocad-2016-coordination-model-osnap-support-64-bit.html?v=2016

Hinweis: Koordinationsmodelle können bei 32-Bit-Systemen nicht angehängt werden. Deshalb ist dieser Hotfix auf 64-Bit-Systeme beschränkt. Für die Nutzung von Koordinationsmodellen muss außerdem die Hardwarebeschleunigung aktiviert sein.

2 Gedanken zu „Hotfix für Koordinationsmodelle in AutoCAD 2016

  1. Guten Tag,

    ein kleiner Hinweis meinerseits:

    Bei diesem Blog-Eintrag handelt es sich „nur“ um ein Support Feature Update. Dies steht so leider nicht in der Überschrift des Eintrages.

    Einen „richtigen“ Hotfix 1 (für andere Probleme) findet man hier:
    http://knowledge.autodesk.com/support/autocad/downloads/caas/downloads/content/autodesk-C2-AE-autocad-C2-AE-2016-hotfix-1.html?v=2016

    P.S.: Zum Hotfix 1 gibt es noch keinen Blog-Eintrag.

    Mit freundliche Grüßen

    • Hallo Herr Schauber,
      Sie haben vollkommen recht, seit Gestern, 29.06.2015 ist das Hotfix 1 veröffentlicht und wird schon intern getestet.
      Das oben stehende Hotfix bezog sich nur auf die Koordinationsmodelle.
      Sobald wir das Hotfix 1 getestet haben, werden wir darüber berichten.
      Vielen Dank für den Hinweis.

Hinterlasse einen Kommentar