AutoCAD 2018.1 Update

Wie bei der Vorgängerversion erschien fünf Monate nach Versions-Release für AutoCAD 2018 das erste Update 2018.1, in dem neben Fehlerbehebungen auch weitere Funktionen / Funktionsänderungen hinzugefügt wurden.

Im Folgenden wollen wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen vorstellen:

Gruppe „Benannte Ansichten“
Auf der MFL unter Ansicht gibt es eine neue Gruppe „Benannte Ansichten“ mit folgenden Befehlen:

  • Der erste zeigt die Liste der Modellansichten
  • Über „Neue Ansicht“ wird wie davor über den Ansichts-Manager eine neue Modellansicht erzeugt.
  • „Ansichts-Manager“ ruft den Ansichts-Manager auf

DACH Extension für AutoCAD Civil 3D 2018 veröffentlicht

Autodesk hat im Subscription Center unter dem Eintrag „Productivity Tools for Autodesk AutoCAD Civil 3D 2018“ u.a. auch die „Germany – Autodesk DACH Extension English“ veröffentlicht. Lassen Sie sich nicht von dem Zusatz English stören – es handelt sich um die normale deutschsprachige Version.

Die DACH Extension ergänzt Autodesk AutoCAD Civil 3D u.a. um Austauschstandards gemäß REB, Fahrbahnteiler, Dreiecksinseln und Böschungsschraffuren.

weiterlesen

Die AEC Collection wächst

Mit dem Abonnement der Autodesk AEC Collection erlangen Sie auf sehr komfortable und flexible Weise Zugang zu einer großen Auswahl der wichtigsten Autodesk-Softwarelösungen für Architektur, Ingenieur- und Bauwesen.

Ab 7. September 2017 wurde die AEC Collection noch mit weiteren Softwarepaketen für Visualisierungs-, Analyse- und Fertigungsarbeitsabläufe erweitert:

weiterlesen

Autodesk Trust Center – Sicherheit in der Cloud

Das Autodesk Trust Center ist eine Plattform, auf der Autodesk seine Kunden informiert, wie u.a. Daten gesichert werden und die Privatsphäre geschützt wird. Die Plattform liefert ebenso eine Übersicht der neuesten Sicherheitsupdates und Patches von Autodesk Produkten.

Innerhalb des Autodesk Trust Center lässt sich auch der Status der Autodesk Cloud Services über das sogenannte ‚Status Dashboard‘ einsehen. Im Idealfall sollten dort nur grüne Haken auftauchen, d.h. die aufgeführten Services sind voll verfügbar.

weiterlesen

Schnellladestationen für Stuttgart

Für die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen ist ein bedarfsgerechtes Netz an Ladesäulen wichtig. Außerhalb von Autobahnen finden sich bislang allerdings kaum Schnellladesäulen. Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie und des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI haben für die Region Stuttgart ein Geoinformations-Tool für die Analyse von Standorten für Schnellladestationen entwickelt. Das Programm soll Kommunen und mögliche Investoren dabei unterstützen, geeignete Standorte für solche Stationen in der Region zu finden.

weiterlesen

Vergessene CAD-Befehle: Polygone und Flächen

Polygone, Linien oder auch Flächen können miteinander verbunden oder voneinander abgezogen werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, die allerdings nicht in allen Verticals zur Verfügung stehen.

 

  1. Methode: „LINEWORKMERGE“ (AutoCAD Architecture, AutoCAD MEP, AutoCAD Civil 3D – nicht AutoCAD Map 3D und AutoCAD)
  • Bei dieser Methode können Polygone miteinander verbunden werden.
  • Dafür den Befehl o.g. einfach in die Befehlszeile eintippen, mit Enter bestätigen oder über die Multifunktionsleiste den Befehl „Verbinden“ auswählen.
  • Nun das erste Polygon wählen, bestätigen, das hinzuzufügende Polygon wählen und wieder bestätigen. Nun wird die Frage nach den vorhanden Polygonen gestellt, sollen diese beibehalten oder entfernt werden?

weiterlesen

Bauen mit Algorithmen

Ästhetik und Akustik in einem Konzertsaal zu vereinen ist eine komplexe Aufgabe, denn jede Kante, jede Ecke und jeder Winkel stellt eine Stelle dar, an der Schallwellen gebrochen werden. Für den Bau der Konzerthalle ‚Elbphilharmonie‘ in Hamburg, sollte die Wellenform des Daches im Saal fortgeführt werden, ohne dass die Bauten die Töne verschlucken oder verformen.

weiterlesen

Autodesk Versionen 2018 – Was ist zu beachten?

Wie bereits bekannt ist, können Sie bestimmte Vorgängerversionen von Produkten von Autodesk als Abonnement oder im Rahmen eines Wartungsvertrags installieren und nutzen. Mit der Installation z.B. von AutoCAD 2018 erlischt das Nutzungsrecht an 2014 und älteren Versionen. Es reicht dabei nicht, diese Version nicht mehr zu starten, sondern diese müssen deinstalliert werden. Als Faustregel kann man von einer „3-Vorgänger-Regelung“ ausgehen.

weiterlesen

Das AutoCAD für unterwegs

AutoCAD mobile ist ein benutzerfreundliches Zeichnungs- und Entwurfswerkzeug zum Anzeigen, Bearbeiten und Teilen von AutoCAD-Zeichnungen auf einem Mobilgerät wie iPad oder dem Smartphone. Dadurch haben Sie immer und überall Zugriff auf Änderungen in Ihrem Entwurfsplan über AutoCAD / AutoCAD LT und können beispielsweise mit aktuellen Zeichnungen direkt auf der Baustelle arbeiten. Mit der App müssen Sie keine gedruckte Zeichnungen auf Kunden- oder Baustellenbesuchen mitführen. 

weiterlesen