Beton aus dem 3D-Drucker


In vielen Branchen wird der 3D-Drucker bereits routinemäßig eingesetzt wie beispielsweise für gewichtsoptimierte Bauteile bei Autos und Flugzeugen oder bei maßgeschneiderten Implantaten. Nur das Bauwesen profitiert noch kaum von dieser Technologie. Bauteile werden hier gewöhnlich aus Beton gegossen. Die dafür benötigte Verschalung begrenzt jedoch die Formgebung. Mit der sogenannte additiven Fertigung über den 3D-Drucker ist hingegen eine große Formenvielfalt möglich.

weiterlesen

Südwest-Wirtschaft steigt weiter

Wir möchten Ihnen einen erfolgreichen Start in das neue Jahr wünschen. Denn die Aussichten für 2018 in Baden-Württemberg könnten nicht besser sein!

Die deutsche Wirtschaft befindet sich auf einem starken Wachstumskurs. Vor allem der Südwesten befindet sich in einer Phase der Hochkonjunktur. Der gute Konjunkturverlauf im Jahr 2017 lässt sich dabei an drei miteinander verbundenen Faktoren festmachen:

weiterlesen

BIM war nur der Anfang, jetzt kommt Connected BIM

Auf dem Redshift Blog von Autodesk haben wir einen interessanten Artikel zum Thema „Connected BIM“ gefunden, den wir gerne auch unseren Lesern weitergeben möchten.

Die Möglichkeiten mit preiswerten Sensoren könnten schon bald die Baubranche neu definieren. Sie messen Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht, Bewegung und mehr. Kombiniert mit GPS-Technologien (z.B. für die Ermittlung des Standorts eines Bauteils) und der 3D-Modellierung, ergibt sich eine Echtzeit-Verbindung zwischen der realen Baustelle und dem digitalen Modell in der Cloud. Dies eröffnet unzählige Möglichkeiten für die Effizienzsteigerung und die Projektverwaltung.

weiterlesen

Der Autodesk Desktop Connector

In den letzten Jahren wurde die Cloud-Thematik von Autodesk mehr und mehr verstärkt. So gibt es heutzutage eine Vielzahl unterschiedlicher Online-Plattformen, die sich in Funktionen unterscheiden, Daten in der Cloud abzulegen und zu verteilen. Für das alte A360 Drive gibt es seit längerem einen lokalen Ordner, der die Daten mit der Cloud synchronisiert (A360 Desktop).

Seit November dieses Jahres gibt es für Anwender, die in den Cloud-Plattformen „BIM 360 Team“, „Fusion 360“ und „Drive“ arbeiten, analog die Synchronisation über den sogenannten „Autodesk Desktop Connector“.

weiterlesen

BIM für Architekten – Leistungsbild, Vertrag, Vergütung

Die Digitalisierung hat das Planen und Bauen erfasst und damit auch maßgeblich den Tätigkeitsbereich der Architekten. Weltweit werden Bauprojekte unter Einsatz neuer digitaler Arbeitsmethoden wie BIM abgewickelt. Mit Building Information Modeling (BIM) werden Bauprojekte mit Hilfe von 3D-Modellen erstellt und mit weiteren Informationen verbunden. Das modellbasierte Planen ermöglicht die Nutzung neuer Verfahren und Informationsauswertungen im Planungsprozess, wie beispielsweise automatisierte Kollisionsprüfungen, Mengenermittlung aus dem Modell, Qualitätskontrollen oder Simulationen.

weiterlesen

Stuttgarter Flughafen stellt um auf sauberen Diesel

Unser langjähriger Kunde, der Flughafen Stuttgart, verwendet nun bei Fahrzeugen, für die noch kein Elektroantrieb möglich ist, einen synthetischen Diesel, der aus Rest- und Abfallstoffen sowie Pflanzenöl hergestellt wird. So emittieren die Fahrzeuge mit Hilfe des sogenannten C.A.R.E.-Diesels etwa 70 Prozent weniger CO2 und rund 30 Prozent weniger Feinstaub als mit fossilem Diesel. Damit werden bei seiner Verbrennung deutlich weniger Schadstoffe in die Luft freigesetzt. Das schützt nicht nur erheblich die Umwelt, sondern auch die Mitarbeiter auf dem Flugplatz.

weiterlesen

Die digitalisierte Baustelle: Alles beginnt mit BIM

Die Aussichten für die Bauindustrie sind dank der Digitalisierung vielversprechend. Damit steigt aber auch der Anpassungsdruck, denn die Produktivität stagniert und die Potentiale der digitalen Baustelle bleiben ungenutzt. Hinzu kommt der Fachkräftemangel und die immer strengeren Dokumentationspflichten. Die Produktivität anderer Branchen hingegen ist in den letzten 50 Jahren stark gestiegen. Eine träge Automatisierung der Fertigung, keine vertikale Integration der Zulieferer, mangelhafte Standardisierung und fehlende Optimierungsprogramme sind nur einige der Gründe für den ‚Stillstand der Produktivität‘ in der Bauindustrie.

weiterlesen

Optimierte Prozesse und Zusammenarbeit dank BIM in der TGA

BIM wird alle Prozesse rund um Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden grundlegend ändern. Die TGA muss künftig viel früher als bisher in den Arbeitsprozess einbezogen werden und die unterschiedlichen Gewerke im Sinne einer integralen Planung viel enger zusammenarbeiten. Wie können TGA-Planungsbüros BIM optimal implementieren und welche organisatorischen Aspekte müssen dabei berücksichtigt werden?

weiterlesen

BIM Award 2018 – Jetzt bewerben!

Der BIM Cluster Stuttgart prämiert mit dem „BIM Award 2018“ Projekte, die den Mehrwert und das Potential der BIM-Methode im digital basierten Kooperieren und Handeln aufzeigen.  Die Auszeichnung ist Gütesiegel und Aushängeschild zugleich. Mit dem Titel „BIM Award 2018“ und der Urkunde zum Wettbewerb wird Ihnen und Ihrem Team die besondere Wertschätzung für Ihr Projekt auch über den Zeitraum des Wettbewerbs hinaus sichtbar. 

weiterlesen