Revit Register umordnen

Blog_ProdukteRevit

In der Building Design Suite wurden in Revit bereits mit der Version 2013 die Disziplinen – Architektur, Ingenieurbau und Gebäudetechnik – in einem Produkt zusammengefasst. Dieses Produkt hieß ursprünglich „Revit OneBox“, mittlerweile einfach nur noch „Revit“.

In Revit lassen sich dadurch auf sämtliche Funktionen und Bibliotheken aller Disziplinen zugreifen. So gibt es neben allgemeinen Werkzeugen Register für die Architektur, für den Ingenieurbau und für die Gebäudetechnik, in denen sich die spezifischen Werkzeuge befinden.

Revit Register umordnen_1

Die Reihenfolge ist dabei jedoch standardmäßig immer gleich, deshalb befindet sich auch der Gebäudetechniker im Register „Architektur“, wenn er das Revit neu startet und muss dann jedes Mal auf das Register „Gebäudetechnik“ wechseln, um mit den fachspezifischen Werkzeugen zu arbeiten.

Was den meißten Anwendern nicht bewusst ist – man kann die Anordnung der Register in der Multifunktionsleiste anpassen. Dabei reicht es nicht wie bei den Gruppen – diese mit gedrückter linken Maustaste an eine andere Stelle zu „ziehen“ – man muss zusätzlich die Steuerungs-Taste drücken:

Revit Register umordnen_2

Diese Einstellung bleibt beim erneuten Start des Programms vorhanden und kann natürlich auch auf die allgemeinen Register angewendet werden, um zum Beispiel das häufig verwendete „Ändern“ von ganz hinten weiter nach vorne zu positionieren, oder die Register von zusätzlichen Applikationen zu verschieben.

Hinterlasse einen Kommentar