Rückblick: BIM-Workshop speziell für Vectorworks-Anwender

Building Information Modeling steht für viele unterschiedliche Definitionen und Meinungen. Aber was bedeutet BIM wirklich für das Geschäft? Wie treffen Planer die richtige Entscheidung für ihre BIM-Integration? Und wie finden sie die richtige BIM-Strategie für ihr Unternehmen? Antworten auf diese und andere Fragen gaben wir in unserem kostenlosen BIM-Workshop am 25. April 2018 im thyssenkrupp Testturm in Rottweil.

Rund 50 Vectorworks-Anwender informierten sich dabei über den Stand der aktuellen Entwicklung bei BIM. Wir zeigten den Besuchern, wie sie mit unseren BIM-Werkzeugen von Autodesk noch effizienter planen können. Im Mittelpunkt des Workshops standen Arbeitsprozesse, Herausforderungen und Ziele mit BIM.

Die einzelnen Vorträge im Überblick:

Besichtigung Deutschlands höchster Aussichtsplattform

Begrüßung / BIM-Anwendung am Beispiel des thyssenkrupp Testturms
Referent: Bernd Schlenker, Geschäftsführer Bytes & Building GmbH

Stand der aktuellen Entwicklung bei BIM / Digitalisierung im Bauwesen
Referent: Andreas Bartl, Senior Business Development Manager, Tech Data

BIM-Prozess: Simulation einer BIM-Projektdurchführung
Gebäudestruktur – Arbeiten mit Ebenen und Abhängigkeiten
Bauteile – Sachdaten/Parameter eingeben und auswerten
Grafische Auswertung – Bsp. Brandschutz bei Wänden
3D-Modellierung – 3D vs. 2D-Aufwand zu Nutzen
Zusammenarbeit im gemeinsamen Projekt
Fremddaten – Gelände / Vermesserdaten einlesen und verarbeiten
Open BIM – IFC Import / Export
Präsentationen – VR mit wenig Aufwand
Referenten: Ingo Kittel, BIM Consultant, Bytes & Building GmbH
Lukas Mutschler, BIM Consultant Architektur, Bytes & Building GmbH
Bernd Schlenker, Geschäftsführer, Bytes & Building GmbH

BIMfit mit Bytes & Building: Wie unser Konzept beim Ein- oder Umstieg hilft
Referent: Bernd Schlenker, Geschäftsführer, Bytes & Building GmbH

Get Together: lockere Gespräche und Abendbuffet

Impressionen

 

 

Hinterlasse einen Kommentar