Bereinigung von Zeichnungen

Sicher kennen auch Sie das Problem, wenn Zeichnungsdateien in AutoCAD viel größer werden, als erwartet und häufig keine erkennbaren Daten enthalten.

Andere Symptome sind:

  • Wenn Sie versuchen, Elemente in einer AutoCAD-Zeichnung zu kopieren und einzufügen (Copy and Paste), dauert der Prozess sehr lange (bis zu mehreren Minuten) oder bringt das Programm sogar zum Absturz.
  • Das Programm reagiert längere Zeit nicht, wenn Text bei geöffneter Eigenschaftenpalette ausgewählt wird.
  • Das Öffnen der Zeichnungsdatei benötigt viel Zeit.

weiterlesen

AutoCAD 2017.1.1 – Update

Autodesk stellt für AutoCAD 2017-Anwender mit Abonnement- und Wartungsvertrag das Update „AutoCAD 2017.1.1“ zur Verfügung.

Dies beinhaltet sämtliche vergangene Updates und Service Packs für AutoCAD 2017 (Achtung: nicht die der Vertikalprodukte).

Es bringt unter Anderem Verbesserungen bei der Texterkennung beim PDF-Import. So kann mit dem neuen Befehl PDFSHXTEXT versucht werden, importierte Objekte in AutoCAD-Texte umzuwandeln. DIe Einstellungen dafür können in dem neuen Dialogfeld „Einstellungen für PDF-Texterkennung“ getroffen werden:

weiterlesen

Ihre Meinung ist gefragt: Zeichnungsreihenfolge nach Layer

Zeichnungsreihenfolge nach Layer
Unser externer Programmierer, die CAD on demand GmbH, hat ein Tool für AutoCAD entwickelt, mit dem die Zeichnungsreihenfolge entsprechend einer festzulegenden Layer-Reihenfolge hergestellt wird. Im Dialog kann per Drag ‘n Drop die Sortierung eingestellt werden. Man kann verschiedene Sortierungen innerhalb einer Zeichnung speichern und auch in eine XML-Datei ex- und wieder importieren. Da bekanntlich die Layeranzahl riesig sein kann, wurde eine komfortable Filtermöglichkeit implementiert, so dass ein schnelles Arbeiten möglich ist.

weiterlesen

Importieren von CAD-Dateien in Revit

autodesk-revit-ohne-year

Immer mehr Firmen bieten ihre Bauteile als Revit-Familien zum Einplanen in Revit-Projekte an. Trotzdem kommt es sehr häufig vor, dass ein Objekt in Revit eingesetzt werden soll, das nicht direkt in eine Revit-Familie verknüpft werden kann. Das Programm unterstützt standartmäßig den Import von DWG-, DXF-, DGN- SAT- und SKP-Dateien, darüber hinaus gibt es aber natürlich weitaus mehr CAD-Formate, die, wenn überhaupt, nur über Umwege in Revit einbezogen werden können.

Unserer Erfahrung nach ist dann die einfachste Lösung in vielen solcher Fälle, dass man den Umweg über AutoCAD geht: Der Import in AutoCAD ermöglicht eine Vielzahl von unterschiedlichen Dateiformaten von verschiedenen CAD-Programmen. cad-daten-nach-revit2

weiterlesen

AutoCAD 2017 Service Pack 1 und Add-In Hotfix

autocad-2017

Nach dem Erscheinen von AutoCAD 2017 wurden mit mehreren Hotfixes verschiedene Fehler im neuen AutoCAD 2017 behoben. Diese Hotfixes wurden zusammen mit weiteren Verbesserungen im Service Pack 1 für AutoCAD 2017 zusammengefasst.

In Ihrer Desktop-App oder unter folgenden Links finden Sie das AutoCAD 2017 Service Pack 1 und die dazugehörige Readme (Englisch).

Achtung: Nach der Installation des Service Pack 1 funktionieren womöglich installierte Add-Ins nicht mehr. Außerdem werden neu installierte Add-Ins für AutoCAD nicht geladen. Um diese Problem zu beheben, wurde ein weiterer Hotfix von Autodesk zur Verfügung gestellt: Der Autodesk® AutoCAD® 2017 Exchange App Autoloader Hotfix.

weiterlesen

Veränderte Installation und Aktivierung bei der Produktfamilie AutoCAD 2017

autocad-produktfamilie
Im Gegensatz zu den vorherigen Versionen erfordert die Installation eines Produkts aus der Produktfamilie von AutoCAD 2017 zunächst keine Seriennummer und keinen Produktschlüssel. Erst beim ersten Start des Produkts wird nach dem Lizenztyp und – im Falle einer Einzelplatzlizenz – nach Seriennummer und Produktschlüssel gefragt, sowie die Lizenz online aktiviert.

weiterlesen