Neue Studie: Digitalisierung der Bauwirtschaft

Digitalisierung der Baubranche

Den meisten Baufirmen ist bewusst, dass sie sich der digitalen Transformation stellen und Arbeitsabläufe umstrukturieren müssen. Auch die Vorteile der Digitalisierung wie Zeitersparnis, bessere Qualität, erhöhte Wirtschaftlichkeit oder mehr Transparenz werden nicht bestritten.

Die Roland Berger Studie „Digitalisierung der Bauwirtschaft – Der europäische Weg zu Construction 4.0“ hat nun ergeben, dass auch 93 % diese Meinung teilen, jedoch folgte bisher dieser Erkenntnis selten ein entsprechendes Handeln. Demnach nutzen weniger als 6 % der Baufirmen durchgehend digitale Planungsinstrumente und 100 % der befragten Baustoffunternehmen geben zu, dass sie ihre Digitalisierungspotentiale nicht ausgeschöpft haben:

weiterlesen