Service Pack 2 für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 verfügbar

civil_sp2
Autodesk hat das Service Pack 2 für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 veröffentlicht, welches das Service Pack 1 für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 enthält. Dieses Service Pack beinhaltet u.a. diversen Korrekturen rund um die Elementkanten.

Bei der Installation empfehlen wir, sich an der Reihenfolge der Veröffentlichung durch Autodesk zu halten. D.h. zuerst das Service Pack 1 für Autodesk AutoCAD 2016 installieren, dann das Service Pack 2 für Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 und zuletzt das Service Pack 2 für Autodesk AutoCAD Map 3D 2016.

Letzteres ist übrigens kein Fehler in der Aufzählung: Da Autodesk AutoCAD Civil 3D auf Autodesk AutoCAD Map 3D basiert und dieses wiederum auf Autodesk AutoCAD, sind alle drei Service Packs erforderlich. Dies gilt sowohl für Installationen des Einzelprodukts, als auch für solche im Rahmen der Autodesk Infrastructure Design Suite.

Die Möglichkeit zum Download sowie weitere Updates für Autodesk AutoCAD Civil 3D finden Sie hier.

Studie: Zeitersparnis mit AutoCAD Civil 3D 2016

performance

Die Kunden früherer AutoCAD Civil 3D-Versionen wünschen greifbare Beweise dafür, dass sich der Umstieg auf die neueste Version der Software lohnt.

Eine  Studie wurde nun von Autodesk in Auftrag gegeben. Landproject prüfte darin die aktualisierten und neuen Funktionen von Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016 und ermittelte die tatsächliche Zeitersparnis durch Verwenden derselben Funktionen oder ähnlicher Arbeitsabläufe zur Erzielung vergleichbarer Ergebnisse in Autodesk AutoCAD Civil 3D.

weiterlesen

Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016: Volumenkörper aus DGMs ableiten

Blog_Civil3D

In der Version 2016 wurde eine Funktion übernommen, die bereits für 2015 als Erweiterung zur Verfügung stand. Mit deren Hilfe lassen sich Volumenkörper aus DGMs ableiten, die z.B. wiederum einfacher in anderen Programmen weiterverwendet werden können. Die Funktion versteckt sich allerdings ein wenig in den Tiefen der Multifunktionsleiste.

Markieren Sie zunächst das DGM, aus welchem ein Volumenkörper abgeleitet werden soll. In der sich automatisch öffnenden, objektabhängigen Registerkarte befindet sich u.a. die Gruppe ‚DGM-Werkzeuge‘. Erweitern Sie die Liste neben dem Befehl ‚Aus DGM extrahieren‘, um den Befehl ‚Volumenkörper aus DGM extrahieren‘ aufzurufen.

weiterlesen

Productivity Tools für AutoCAD Civil 3D 2015 veröffentlicht

Autodesk hat im Subscription Center die Productivity Tools für AutoCAD Civil 3D 2015 veröffentlicht, zu denen auch die „Germany – Germany Productivity Tools“ gehören, welche drei Komponenten umfassen:

  • DACH Extension
  • ISYBAU Import/Export
  • Germany Country Kit

Die DACH Extension ergänzt AutoCAD Civil 3D u.a. um Austauschstandards gemäß REB und OKSTRA, Fahrbahnteiler, Dreiecksinseln und Böschungsschraffuren.