Wichtige Info an alle Revit 2015 Anwender

Wir hatten bereits über Performance Probleme bei Revit berichtet, und auch auf das Makro verwiesen, dass von Autodesk zur Verfügung gestellt wurde um die Dateigröße wieder zu verringern.
Mit dem Release 2 und dem Service Pack 4 wurde dieser Fehler nun endlich behoben.

Aber beachten sie Bitte, dass alle Dateien die mit Revit 2015 geöffnet und gespeichert wurden diesen Fehler noch enthalten können.

Die Installation des Release 2 (SP4) bedeutet nicht, dass automatisch die Fehler beim Öffnen bereinigt werden, sondern dass die Fehlfunktion behoben wurde.

Damit Sie sichergehen können, dass alle Ihre Dateien „Sauber“ sind, sollten sie alle rvt und rfa Dateien, die ab Mai 2014  mit der Version 2015 gespeichert wurden mit dem Makro bereinigen und erneut abspeichern.

Verwenden Sie hierfür die Windows Suche   mit den Suchbegriffen:

*.rvt für Revit Projekte,

*.rfa für Familien,

sortieren Sie die Dateien nach Datum und führen das Makro aus.

Sollten sie in dieser Zeit auch Ihre Vorlagendatei überarbeitet haben, dann denken Sie bitte unbedingt daran diese auch zu bereinigen.

Gerne bieten wir IhnenUnterstützung bei der Installation des Makros und des Release 2 (SP4) an.

Revit 2015 Dateigröße vervielfacht sich – ein Makro schafft Abhilfe

In Revit 2015 kann sich die Dateigröße allein durch Öffnen und Speichern übermäßig erhöhen. Im Laufe eines Tages machten Projekte Dateigrößensprünge von 20 auf 68 MB oder von 40 auf 100 MB. Die Projekte lassen sich nicht mehr sinnvoll bearbeiten und neigen zum Absturz. Ursächlich wurde eine übermäßig große Anzahl von Materialien festgestellt, die nicht vom Anwender angelegt wurden.

Der Befehl ’nicht verwendete bereinigen‘ kann oft nicht ausgeführt werden, da Revit sich dabei aufhängt.

Die Entwickler von Autodesk kennen das Problem und arbeiten mit Nachdruck an einem Hotfix.
Vorab wurde auf dem BIM Blog von Autodesk am 18.8.2014 ein Artikel gepostet:

bimblog Autodesk

Verbesserung der Performance einiger Dateien in Revit 2015

In dem Artikel wird das Problem beschrieben und ein Makro bereitgestellt, das in den meisten Fällen eine Lösung bringt. Der Link zu dem Beitrag:

http://bimblog.typepad.com/autodesk_bim_blog/2014/08/datei-performance-issue-in-revit-2015.html

Da diese Probleme erst in den vergangenen Tagen und Wochen aufgetreten sind und die Ursachen noch untersucht werden empfehlen wir vorläufig das aktuelle Update 3 nicht zu installieren. Sobald der angesprochene Hotfix erschienen ist und wir diesen getestet haben, werden wir Sie informieren.

Viel Erfolg

Revit Performance – So bleibt Ihre Datei schlank.

Auch wir finden immer wieder interessante Beiträge auf anderen Blogs. Heute wollen wir Ihnen einen Beitrag von Lejlas Blog  www.bim-me-up.com nicht vorenthalten.

Die Performance von Revit hängt eng mit der Hardwarekonfiguration des Rechners zusammen. Autodesk aktualisiert die Hardwareanforderungen für Revit 2015 mit jeder neuen Version.

Aber was steckt genau hinter diesen Anforderungen und wie wirken sie sich in der Praxis aus?

weiterlesen

Arbeiten mit Bildern in Revit -Dateigröße

Da Revit noch keinen PDF import bietet, nutzt man häufig den Workaround die PDFs als Bild zu Speichern und dann in Revit zu importieren.
wenn nun die Bilder Ihre aufgabe erfüllt haben und man sie entweder über „Bilder Verwalten“, oder über die ENTF taste löscht heißt es noch immer nicht, das sie ganz aus dem Projet verbannt werden.

weiterlesen