E-Transmit für Revit 2015

Aus AutoCAD kennt man das Werkzeug E-Transmit schon lange.
E-Transmit untersucht beim Export Ihre Datei nach Verknüpfungen wie Externe Referenzen, Plotstilen, Materialbildern und Papierformaten und Packt diese in eine ZIP Datei.
Diese Zip Datei können Sie dann an Ihre Planungspartner verschicken, damit diese Ihre Datei mit allen Verknüpfungen öffnen können.

Für Kunden mit einem Subscription Vertrag steht nun ein nun E-Transmit für Revit 2015 zur Verfügung. Dies können Sie im Subscription Center herunterladen.

Unserer Meinung nach ist dieses Tool nicht nur gut, um Planungspartnern Dateien zu übermitteln, sondern dient auch sehr gut zur Archivierung von Projekten.

Nach der Installation erhalten Sie in der Registerkarte „Zusatzmodule“ die Gruppe E-Transmit.

Etransmit Revit Leiste
Um Ihre Datei mit allen Revit Verknüpfungen und importierten DWGs und Abziehbildern zu exportieren müssen Sie die zu Exportierende Datei schließen und dann erst E-Transmit ausführen.

Hier wählen Sie die zu exportierende Datei und das Zielverzeichnis aus, sowie, welche verknüpften Elemente mit exportiert werden sollen.

weiterlesen

Darstellung von 2013 Zeichnungen in älteren Versionen – AutoCAD Architecture/MEP 2013

Zeichnungen die auf die 2013 Version aktualisiert wurden, können wegen des neuen 2013 DWG Formats nicht mehr direkt in den Vorgängerversionen geöffnet werden. Beim ersten Öffnen der Zeichnung mit der 2013-er Version erscheint auch ein dementsprechender Hinweis:

Hinweis beim speichern

Wird die Zeichnung nach dem Update für AutoCAD Architecture/MEP 2012/2011/2010 benötigt, muß die Datei im 2010 Format gespeichert werden, am besten als Kopie. Auch hier erscheint wieder eine Hinweismeldung:
Neue objektversionen
Damit alle Objekte in den Vorgänger Versionen korrekt angezeigt werden, sollte vor dem Speichern die Variable PROXYGRAPHICS auf den Wert 1 gestellt werden.
Proxygraphics1
Wenn PROXYGRAPHICS auf 0 steht, dann werden beispielsweise Wände oder Luftkanäle/-formstücke nur rudimentär als Proxy Objekt dargestellt:
Proxybox
Hinweis: Die Darstellung der Bauteile mit PROXYGRAPHICS auf 1 ist detailliert, allerdings handelt es sich auch hier um ein Proxy Objekt, wie man an den Wandeigenschaften sehen kann:
Proxy detailed

Die Bauteilintelligenz ist erst wieder vorhanden, wenn die Datei mit der 2013-er Version geöffnet wird.

Revit – eine Überischt aller Tastaturkurzbefehle ausdrucken

Sie können Tastaturkurzbefehle in eine XML-Datei exportieren. Diese XML-Datei ermöglicht:

  • die Freigabe der Tastaturkurzbefehle zur gemeinsamen Nutzung mit anderen Benutzern
  • das Ordnen und Ausdrucken der Tastaturkurzbefehle in einer Übersicht als Referenz
  • das Erstellen einer Backup-Datei für Tastaturkurzbefehle

    weiterlesen