Die Baubranche im Zeitalter der Digitalisierung

digitalisierungDas Thema Digitalisierung spielt auch in der Baubranche eine große Rolle und steht doch noch ganz am Anfang. Mit dem Begriff „Digitalisierung“ verbindet man oft das Internet, doch Digitalisierung bietet weit mehr.

Digitale Kommunikation erzeugt einen guten Ruf

Für Unternehmen in der Baubranche, ob Planer, Bauunternehmer oder Handwerker, ist natürlich die eigene Internetpräsentation ein wichtiger Bestandteil der Digitalisierung. Die Kunden blättern nicht mehr unzählige Branchenkataloge durch um den passenden Auftraggeber zu finden. Sie benutzen dazu Suchmaschinen wie Google um mit möglichst wenig Zeitaufwand die richtigen Fachleute zu finden. Als Planer ist beispielsweise die Präsentation relevanter Projekte sowie wie CAD-Details oder BIM/Revit-Familien wichtig. Als Bauzulieferer der Service von Bedeutung um über diesen Kanal Neukunden zu ermitteln.

Damit wird ein erstes Vertrauen bei potentiellen Kunden erzeugt, da sich dieser auf der Homepage über den Betrieb, das Team und deren Leistungen gut informieren kann. Durch Kundenmeinungen über Social Media Plattformen wie LinkedIn oder Facebook kann so ein guter Ruf des Unternehmens entstehen. Zusätzlich lässt sich durch diese digitale Sichtbarkeit auch potentielle Mitarbeiter beschaffen. Auch Bewertungsportale für Kunden und eine nationale oder sogar internationale Vergleichbarkeit aller Anbieter belohnen den sichtbar besseren Experten wie nie zuvor.

weiterlesen