Autodesk AutoCAD Map 3D 2016

Im Rahmen der Vorstellung der Produktfamilie AutoCAD 2016 wurde auch AutoCAD Map 3D in der Version 2016 veröffentlicht. Da AutoCAD Map 3D 2016 auf AutoCAD 2016 aufbaut, stehen auch die dort eingeführten Neuerungen zur Verfügung. Weiterhin wurden die FDO-Provider für verschiedene Datenbanken bzw. GI-Systeme aktualisiert. So kommt für den Microsoft SQL Server die Unterstützung für die Version 2014 hinzu, für ESRI ArcSDE 10.2, für MySQL 5.6 und für PostgreSQL 9.2.

AutoCAD 2016 und das Koordinationsmodell.

AutoCAD 2016 bringt so einiges an Neuerungen mit sich. Diesen Beitrag möchte ich ganz den Koordinationsmodellen widmen.

Wie der Name schon sagt, lassen sich jetzt hochkomplexe 3D-Modelle in AutoCAD 2016 und alle entsprechenden vertikal Produkte (ACA, MEP…) laden um eine optische Koordinationsprüfung durchzuführen. Über Navisworks können Dateitypen wie „stp, dgn, dwf, dwg, dxf, ifc, iges, rcs, rvt, sat, skp, nwd… “ uvm.  geladen und in nwcDateien, eben auch Koordinationsmodelle genannt, exportiert werden.

NWC in AutoCAD 2016
Schnitt durch eine NWC-Datei in AutoCAD 2016

Was Koordinationsmodelle so besonders macht?

Die Performance der nwc-Dateien in AutoCAD 2016 ist so, als ob Sie die Datei direkt in Navisworks geöffnet haben. Tausende 3D-Elemente werden flüssig geladen und weiterverarbeitet, egal ob 3D-Orbit oder Schnitt.

Tipp: Eine direkte Schnittfunktion für Koordinationsmodelle gibt es leider nicht!

NWC Schnitt
NWC Schnitt

 

Nutzen Sie daher folgenden Trick: Als erstes wird in einer leeren DWG-Datei ein Koordinationsmodell geladen. Anschließend wird die DWG-Datei als XREF in Ihren richtigen Plan referenziert. Diese lässt sich mit dem Befehl  „XRef-zuschneiden“ als Schnitt darstellen.

 

Die Möglichkeit Koordinationsmodelle zu erzeugen, steht allen Kunden zur Verfügung, welche ein Navisworks Simulate oder Manage besitzen.

Fragen?

Haben Sie Fragen zu Koordinationsmodellen oder zu AutoCAD 2016, zögern Sie nicht! Rufen Sie uns an!

Navisworks Manage
Autodesk Navisworks Manage – gilt bei uns als „Allesfresser“ da er über 70 verschiedene Dateiformate einlesen kann!

 

 

AutoTURN Pro 3D 9.0 mit neuen Funktionen noch attraktiver

Mit den neuen Versionen von AutoTURN ist das Erstellen und Bearbeiten von Fahrzeugsimulationen jetzt noch komfortabler geworden, außerdem sind etliche nützliche Tools dazu gekommen.

Hier die Neuerungen in Kurzform:

  • Einfachere und umfangreichere Bearbeitung der Simulationen über Griffe
  • Vertikale Befahrbarkeitsanalysen mit Berücksichtigung von Bodenfreiheit und Hindernissen über dem Fahrzeug
  • Horizontale und vertikale Sichtlinien-Analysen
  • Geschwindigkeits-Report mit Vmax/Vmin, Beschleunigung/Verzögerung und Seitenreibung
  • Neue Fahrzeugtypen und erweiterte Bibliotheken
  • Kompatibel mit der Plattform AutoCAD 2015

 

Reminder: Webinar Neuerungen in AutoCAD 2015 und AutoCAD Architecture 2015

Am 23. Juli von 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr findet unser Webinar Neuerungen in AutoCAD 205 und AutoCAD Architecture 2015 statt.

Sie können bequem von Ihrem Schreibtisch aus oder gemeinsam mit Kollegen z.B. in Ihrem Tagungsraum teilnehmen. Sie benötigen lediglich einen PC (Beamer) mit Lautsprecher / Kopfhörer oder Ihr normales Telefon sowie einen Internetzugang.

Melden Sie sich jetzt auf unserer GoToWebinar-Anmeldeseite an.

Inhalte des Webinars:

weiterlesen