Übertragen von Objeken zwischen Modell- und Layoutbereich

Wenn in AutoCAD (bzw. in Vertikalprodukten) im Modellbereich beispielhaft in Metern gearbeitet wird, der Layoutbereich (wie üblich) aber in Milimetern eingestellt ist, kommt es beim Übertragen von Elementen über die Zwischenablage zu einer automatischen, öfters unbeabsichtigten Skalierung. Hierfür gibt es ein altes, aber relativ unbekanntes Werkzeug:

Auf der Multifunktionsleiste unter Start > im Dropdownmenü Ändern > finden Sie das Werkzeug Bereich wechseln:

weiterlesen

Revit Register umordnen

Blog_ProdukteRevit

In der Building Design Suite wurden in Revit bereits mit der Version 2013 die Disziplinen – Architektur, Ingenieurbau und Gebäudetechnik – in einem Produkt zusammengefasst. Dieses Produkt hieß ursprünglich „Revit OneBox“, mittlerweile einfach nur noch „Revit“.

In Revit lassen sich dadurch auf sämtliche Funktionen und Bibliotheken aller Disziplinen zugreifen. So gibt es neben allgemeinen Werkzeugen Register für die Architektur, für den Ingenieurbau und für die Gebäudetechnik, in denen sich die spezifischen Werkzeuge befinden.

Revit Register umordnen_1

Die Reihenfolge ist dabei jedoch standardmäßig immer gleich, deshalb befindet sich auch der Gebäudetechniker im Register „Architektur“, wenn er das Revit neu startet und muss dann jedes Mal auf das Register „Gebäudetechnik“ wechseln, um mit den fachspezifischen Werkzeugen zu arbeiten.

Was den meißten Anwendern nicht bewusst ist – man kann die Anordnung der Register in der Multifunktionsleiste anpassen. Dabei reicht es nicht wie bei den Gruppen – diese mit gedrückter linken Maustaste an eine andere Stelle zu „ziehen“ – man muss zusätzlich die Steuerungs-Taste drücken:

Revit Register umordnen_2

Diese Einstellung bleibt beim erneuten Start des Programms vorhanden und kann natürlich auch auf die allgemeinen Register angewendet werden, um zum Beispiel das häufig verwendete „Ändern“ von ganz hinten weiter nach vorne zu positionieren, oder die Register von zusätzlichen Applikationen zu verschieben.

Fehlerhafte Treppendarstellung bei Phasenfiltern in Autodesk Revit

Für eine Bestand, Abbruch, Neu-Darstellung kommt in Revit der Phasenfilter zum Einsatz. Die Bauteile werden dadurch einheitlich nach ihrer Phase (Erstellung und Abbruch) überschrieben. Neben der Schraffur und Farbe werden auch Linienüberschrieben. Das hat zur Folge, dass die Treppendarstellung über der Schnittlinie nicht mehr gestrichelt dargestellt wird.

 

Dies lässt sich schnell und grundsätzlich ändern. Unter ‚Verwalten, Phasen, grafische Überschreibung‘
kann die Überschreibung für die Linien der Projektion gelöscht werden

Damit wird die Treppe auch bei angewandtem Phasenfilter richtig dargestellt.

AutoCAD 2016 und das Koordinationsmodell.

AutoCAD 2016 bringt so einiges an Neuerungen mit sich. Diesen Beitrag möchte ich ganz den Koordinationsmodellen widmen.

Wie der Name schon sagt, lassen sich jetzt hochkomplexe 3D-Modelle in AutoCAD 2016 und alle entsprechenden vertikal Produkte (ACA, MEP…) laden um eine optische Koordinationsprüfung durchzuführen. Über Navisworks können Dateitypen wie „stp, dgn, dwf, dwg, dxf, ifc, iges, rcs, rvt, sat, skp, nwd… “ uvm.  geladen und in nwcDateien, eben auch Koordinationsmodelle genannt, exportiert werden.

NWC in AutoCAD 2016
Schnitt durch eine NWC-Datei in AutoCAD 2016

Was Koordinationsmodelle so besonders macht?

Die Performance der nwc-Dateien in AutoCAD 2016 ist so, als ob Sie die Datei direkt in Navisworks geöffnet haben. Tausende 3D-Elemente werden flüssig geladen und weiterverarbeitet, egal ob 3D-Orbit oder Schnitt.

Tipp: Eine direkte Schnittfunktion für Koordinationsmodelle gibt es leider nicht!

NWC Schnitt
NWC Schnitt

 

Nutzen Sie daher folgenden Trick: Als erstes wird in einer leeren DWG-Datei ein Koordinationsmodell geladen. Anschließend wird die DWG-Datei als XREF in Ihren richtigen Plan referenziert. Diese lässt sich mit dem Befehl  „XRef-zuschneiden“ als Schnitt darstellen.

 

Die Möglichkeit Koordinationsmodelle zu erzeugen, steht allen Kunden zur Verfügung, welche ein Navisworks Simulate oder Manage besitzen.

Fragen?

Haben Sie Fragen zu Koordinationsmodellen oder zu AutoCAD 2016, zögern Sie nicht! Rufen Sie uns an!

Navisworks Manage
Autodesk Navisworks Manage – gilt bei uns als „Allesfresser“ da er über 70 verschiedene Dateiformate einlesen kann!

 

 

Farbe im Stileditor von AutoCAD Map 3D ändern

AutoCAD Map 3D 2014 - Stileditor Puntkstil Kopie

Die Farbe von Symbolen für punkthafte FDO-Datenquellen lassen sich getrennt nach Kante und Füllung ändern. Wird nun der Füllung ‚keine Farbe‘ zugewiesen, so scheint sich zu einem späteren Zeitpunkt keine andere Farbe mehr zuweisen zu lassen.

Der Trick ist, zunächst auf ‚Vorgabe verwenden…‘ umzustellen und erst im zweiten Schritt die gewünschte Farbe zu wählen. Das funktioniert auch, wenn es sich anstelle eine Symbols um einen Text z.B. mit Ghosting handelt.