USA adaptiert BIM zu über 71%!

Die US Webseite www.bimforum.org hat einen interessanten Bericht zur Adaption von Building Information Modeling in der USA veröffentlicht. Die USA spielen eine Vorreiterrolle in der Anwendung der BIM Methode, was sich in der Aussage wiederspiegelt, dass bereits 2012 71% der Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Gebäudeeigentümer BIM in der Praxis einsetzen.

Umfragen in den Anwenderkreisen ergaben, dass selbst bei einem niedrigen Grad der Durchgängigkeit – also wenn beispielsweise nicht alle Projektbeteiligten mit Modellen arbeiten – über 50% der Anwender einen Positiven Return On Invest (ROI) erkennen. Bei hoher Durchgängigkeit bewerten nur noch 6% den ROI als negativ oder flach.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Auch im europäischen Ausland (BIM ist verpflichtend für öffentliche Projekte in Skandinavien, ab 2016 in UK) ist BIM bereits weit verbreitet. Im deutschsprachigen Raum bemühen sich das Austrian Standard Institute, die Initiative BIM Iin Deutschland (BIMID) und die BuildingSMART um eine weitere Verbreitung, aber auch die Bundesregierung (Reformkommission für Grossprojekte) erkennt die Vorteile und nimmt sich diesem Thema an. Viele Unterhemnem rüsten sich bereits heute für die Anforderungen der nahen Zukunft. .

Hinterlasse einen Kommentar