Wie Hersteller im Bauzulieferbereich oder von Endkundenprodukten ihre Bauteile auch im BIM-Format Planer zur Verfügung stellen können

Viele Hersteller im Bauzulieferbereich oder von Endkundenprodukten arbeiten in der Konstruktion mit 3D Software wie CATIA, Solidworks, Autodesk Inventor etc. und müssen nun vermehrt ihre Bauteile auch im BIM-Format Planer zur Verfügung stellen.
Die Autodesk Revit Dateien (.rfa) sind das weltweit führende Format im Bereich BIM (Building Information Modeling) und daher stellt sich die Frage wie diese Dateien in Revit übertragen werden können.

Bereits vor Baubeginn möchten Bauherren ihr späteres Gebäude virtuell begehen und sich einen möglichst realistischen Eindruck von Bauteilen und deren Materialien, Farben und Dimensionen verschaffen. Um nicht nur Investoren und Bauherren mit dreidimensionalen und fotorealistischen Visualisierungen für ein Projekt zu begeistern sondern auch Planern Produkte mit realen Anschlusswerten und Informationen zu bieten, müssen diese Bauteile in BIM/3D konformen Formaten angeboten werden.

Für mehr Informationen klicken Sie hier: Import von MFG in Revit

Hinterlasse einen Kommentar