Rückblick: Anwenderforum 2019

„Mit Vollgas digital“ – so lautete das Motto unseres diesjährigen Anwenderforums am 23. Mai 2019 in der Motorworld in Böblingen. Über 120 Anwender und Entscheider aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik und Infrastruktur haben die Gelegenheit genutzt, sich auf dieser ganztägigen Veranstaltung über topaktuelle Themen wie BIM und die Digitalisierung im Bauwesen zu informieren und auszutauschen.

Bernd Schlenker, Geschäftsführer der Bytes & Building GmbH, eröffnete das Anwenderforum mit einem Vortrag über die Digitalisierung in der Baubranche. Im Vergleich zu anderen Industrien zeigt die Baubranche eine rückläufige Entwicklung. In den vergangenen 10 Jahren stieg die Produktivität im Bausektor in Deutschland  nur um knapp 4 %. Die gesamte Wirtschaft verzeichnete ein Wachstum um 11 % und das verarbeitende Gewerbe sogar um 34 %. „Hier gilt es mächtig aufzuholen“, so Herr Schlenker.

weiterlesen

Gründe für ein Upgrade auf AutoCAD 2020

Ende März wurde AutoCAD 2020 veröffentlicht. Wir haben die Neuerungen untersucht und stellen Ihnen hiermit unsere wichtigsten Gründe für ein Upgrade auf AutoCAD 2020 vor.

AutoCAD 2020 kommt mit einem neuen Farbthema. Die Oberfläche ist jetzt dunkelblau, was für die Augen angenehmer sein soll. Diese Anpassung arbeitet zusammen mit den neuen Symbolen von Version 2019, um eine klarere Oberfläche zu schaffen.

weiterlesen

Anwenderforum für Architektur, Gebäudetechnik und Infrastruktur

Am 23. Mai 2019 findet wieder unser alljährliches Anwenderforum statt, zu dem wir auch unsere Blog-Leser ganz herzlich in die Motorworld nach Böblingen einladen möchten.

An diesem Tag steht der intensive Informationsaustausch unter den Anwendern unserer Lösungen aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik und Infrastruktur im Mittelpunkt. Es erwartet Sie ein spannendes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit topaktuellen Themen rund um die Digitalisierung im Bauwesen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit unseren Gastsprechern auszutauschen u.a. von der Robert Bosch GmbH und von Renzo Piano – eines zur Weltelite gehörenden Architektenbüros – und erhalten Sie exklusive Einblicke in ihre Erfahrungen mit BIM.

weiterlesen

buildingSMART International Awards 2019

buildingSMART ist eine internationale nichtstaatliche non-profit-Organisation. Sie definiert das Austauschformat IFC (Industry Foundation Classes) zum BIM-Datenaustausch in der Baubranche. IFC wurde entwickelt, um alle Gebäudeinformationen über den gesamten Lebenszyklus zu verarbeiten, ausgehend von der Planung bis hin zur Realisierung und dem Betrieb. IFC soll einen verlustarmen Austausch von Informationen und Daten eines Modells ermöglichen.

Die Auslobung des buildingSMART International Awards 2019 hat gestartet!

weiterlesen

BIM 360 Integrationen: Applikationen und Schnittstellen

Gute und effiziente Zusammenarbeit ist ein entscheidender Erfolgsfaktor, um Bauprojekte erfolgreich zu gestalten. Um dieses Ziel zu erreichen, setzen Planer auf die Cloud-Plattform BIM 360 um alle Beteiligten am Bauvorhaben mit einzubeziehen. Durch diese Arbeitsweise werden Fehler und Missverständnisse vermieden und erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen erzielt.

weiterlesen

Fehlende Fahrzeuge in der Revit 2019 Bibliothek

In der Revit-Version 2019 finden wir in der Familien-Bibliothek zwar allerhand an Fahrzeugen wie Fahrräder, Motorräder, Baustellenfahrzeuge usw., jedoch bis auf den RPC Beatle keine PKWs.

Anwender mit einer älteren Revit-Version haben hier die Möglichkeit, die benötigte Fahrzeugfamilie aus z.B. Revit 2018 im Familieneditor von Revit 2019 zu öffnen und diese als Revit 2019 Familie abzuspeichern.

weiterlesen

BIM-Werkzeuge, die Planer kennen sollten

Planer, die an BIM-Projekten mitwirken wollen, müssen sich nicht nur eine neue Planungsmethode aneignen, sondern sich auch mit BIM-fähigen Werkzeugen für die Planung, Koordination und Kommunikation vertraut machen. Neben einer BIM-Software wie Autodesk Revit gehören vor allem

  1. Modell-Viewer für die Anzeige und Kommentierung im Modell sowie ein
  2. Modell-Checker für die Kontrolle, Analyse und Prüfung des Modells und
  3. BIM-Projekträume für eine koordinierte Zusammenarbeit aller Beteiligten am Bauprojekt.

weiterlesen

Bemaßung nach Revit 2019.2 Update

Seit dem Revit 2019.1.2 Update kommt es zu Komplikationen mit Maßketten, die im Bemaßungsstiltyp „Öffnungshöhe anzeigen“ angehakt haben. Hier werden nach dem Update, auch wenn keine Wandöffnungen vermasst werden, Maße eingetragen. Der bisherige Workaround ist, für die Bemaßung von nicht höhenrelevanten Bauteilen einen Bemaßungsstil-Typ zu verwenden, der den Hacken bei „Öffnungshöhe anzeigen“ entfernt hat.

weiterlesen