3 Gründe für den Umstieg auf 3D

3D-Planung

Es lässt sich nicht bestreiten, dass Building Information Modeling (BIM) in aller Munde ist. BIM hat die Art der Zusammenarbeit von Planern und ausführenden Unternehmen bei Projekten maßgeblich geändert.

Es richtet sich jedoch nicht nur an Architekten und Bauunternehmer. Durch BIM ändert sich auch die Zusammenarbeit zwischen Statikern, Bauzeichnern und Herstellern. Wenn Sie über den Umstieg von 2D auf 3D nachdenken, sollten Sie diese 3 Dinge in Ihre Überlegungen einbeziehen:

  • Mit BIM bleiben Sie und Ihr Unternehmen im Rennen
  • BIM hilft Ihnen, aus dem Kreislauf auszubrechen
  • BIM kann das geschäftliche Ergebnis verbessern

Unsere Kollegen von Autodesk haben zu diesen drei Themen ein Dokument zusammengestellt, welches Sie hier herunterladen können.

Der Einstieg in die 3D-Planung

Autodesk Revit ist eine speziell für Building Information Modeling entwickelte Software, mit der Sie qualitativ hochwertige 3D-Entwürfe und Dokumentationen in einer koordinierten, modellbasierten Umgebung erstellen können. Sie umfasst Funktionen für architektonische Planung, Gebäudetechnik, konstruktiven Ingenieurbau und die Bauausführung.

Nehmen Sie ein paar Minuten Zeit, damit wir Sie unverbindlich zum Thema 3D-Planung und BIM beraten können. Rufen Sie uns einfach kurz unter +49 7726 9220-0 an.

 

 

Ein Gedanke zu „3 Gründe für den Umstieg auf 3D

  1. Selbstverständlich, das 3D-Planen weist mehr Information auf als 2D. Alleine die jede Zeit zur Verfügung stehende Z-Koordinate jedes Bauelements trägt zum besseren Verständnis des Bauobjekts bei. Aber BIM ist viel mehr als nur 3D-Planen. BIM ist die 3-dimensionale Erfassung des erdachten Gebäudes im Virtuell mit allen benötigten Informationen im Modell als Parameter. Die Datenbank verknüpften Elemnte aller am Projekt beteiligten Fachplaner können erfasst und ausgewertet warden zusätzlich dazu mit der passenden Software können Kollisionen detektiert und kommunitiert warden, um von den betreffenden Planern korrigiert zu werden. Kollaboration für die am Projekt Beteiligten Planer ist jetzt viel einfacher geworden und der Bauherr kann auch durch sein Gebäude mittels OCULU rift durchlaufen. BIM ist die Zukunft bestimmende Methode des Bauens, aber nur dann, wenn diese richtig angewendet wird, ist es auch effektiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.