Flinke Zeichnungsregisterkarten ohne Vorschau

Die Zeichnungsregisterkarten sind ein tolles Werkzeug. Wie wir es schon aus diversen Internet Browsern kennen, werden die derzeit offenen Internetseiten, hier im AutoCAD die offnen Zeichnungen angezeigt.

mitvorschau

Im Bild oben, sehen Sie die Registerkarte „Zeichnung 1“ und das Fenster mit der Modell- und Layoutvorschau, welches bei einem verweilen auf der Registerkarte eingeblendet wird. Parallel dazu werden bei einem verweilen auf der Vorschau, die jeweiligen Ansichten in ganzen Zeichnungsbildschirm dargestellt.

Ein tolles Feature, falls es gewollt geöffnet wird!

weiterlesen

Neue Service Packs AutoCAD 2015 Familie

Im Sommer wurden weitere Service Pack / Update der Autodesk Produkte veröffentlicht. Da diese neben wichtige Verbesserungen in Performance uns Stabilität auch einige Funktionsverbesserung enthalten, empfehlen wir die Installation.  Dies betrifft folgende Produkte:
AutoCAD 2015
AutoCAD Architecture 2015
AutoCAD MEP 2015

Wir informieren Sie hier in unserem Blog über die aktuellen Service Packs. Sie können aber auch jederzeit auf unserer Homepage auf die Service Packs älterer Produkte zugreifen. Teilweise reichen diese bis zur Version 2008 zurück.

Fehler 0xc0000142 beim ersten Start von AutoCAD 2015 nach Installation

 

In letzter Zeit kam häufiger Anfrage, dass beim ersten Start von AutoCAD, AutoCAD LT und AutoCAD Architecture 2015 nach der Installation eine Fehlermeldung mit dem Fehlercode 0x0000142 erscheint.

AutoCAD_Error_0xc0000142

Dieser Fehler hängt anscheinend mit der Installation von Adobe Acrobat Extended zusammen.

Die Fehlerbehebung ist aber einfacher als gedacht.

weiterlesen

Reminder: Webinar Neuerungen in AutoCAD 2015 und AutoCAD Architecture 2015

Am 23. Juli von 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr findet unser Webinar Neuerungen in AutoCAD 205 und AutoCAD Architecture 2015 statt.

Sie können bequem von Ihrem Schreibtisch aus oder gemeinsam mit Kollegen z.B. in Ihrem Tagungsraum teilnehmen. Sie benötigen lediglich einen PC (Beamer) mit Lautsprecher / Kopfhörer oder Ihr normales Telefon sowie einen Internetzugang.

Melden Sie sich jetzt auf unserer GoToWebinar-Anmeldeseite an.

Inhalte des Webinars:

weiterlesen

Microsoft Sicherheitsupdate bringt AutoCAD Architecture beim Öffnen vom Tragwerkskatalog zum Absturz

Am 08.Juli 2014 kamen mehrere Sicherheitsupdates für Windows 7 raus. Eines dieser Updates beeinträchtigt die Funktion der Tragwerkskataloges in  AutoCAD Architecture, beziehungsweise bringt AutoCAD Architecture beim öffnen vom Tragwerkskatalog zum Absturz.

Wir konnten das Verhalten für die Versionen ACA 2012, ACA 2013 und ACA 2014 nachvollziehen.

AutoCAD Archtecture 2015 scheint von diesem Update nicht betroffen zu sein.

Ob und welche anderen AutoCAD Vertikalprodukte durch dieses Sicherheitsupdate noch betroffen sind untersuchen wir noch.

Die Lösung ist zunächst, dieses Sicherheitsupdate zu deinstallieren. Auch auf der Autodesk Knowledge Seite wird  die Deinstallation der Sicherheitsupdates MS14-037 vorgeschlagen.

Jedoch sucht man in den Programmen vergeblich nach der Bezeichnung MS14-037.  Wechseln Sie in der Übersicht Ihrer installierten Programme auf „Installierte Updates anzeigen“

weiterlesen

Webinar iVisit: Projekte einfach und schnell auf Ihrem Tablet (z.B. iPad) und über Internet präsentieren!

header_mailing_webinar_iVisit

Eine besondere Herausforderung für uns Planer stellt die Kommunikation über dreidimensionale Zusammenhänge dar. Darum sind z.B. aussagekräftig Visualisierungen für den Bauherren unabdingbar. Wenn Projekt-Teams wichtige Entscheidungen treffen müssen, ist es besonders wichtig, dass alle Beteiligten das selbe Bild über den Sachverhalt vor Augen haben. Mit iVisit können Sie Ihre Projektideen eindrucksvoll vermitteln und virtuelle Modelle mit kleinem Aufwand auch vor Ort Ihren Bauherren präsentieren.

Mit AutoCAD oder Autodesk Revit können Sie verschiedene Panoramabilder im Online-Rendering erstellen. Das Tool iVisit 3D von ABVENT ermöglicht die Verknüpfung verschiedener Standpunkte auf Basis dieser Panorama Renderings aus Autodesk 360 Rendering, so dass ein umfassender Raumeindruck entsteht. Die Ergebnisse können auf Mobilgeräten wie dem iPad auch vor Ort bzw. über einen Web-Browser angezeigt werden.
Einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit des Tools bekommen Sie über unseren Link: Bürogebäude

Wie einfach Sie solche Präsentationen erstellen, vermitteln wir in unserem Webinar

 

• Datum: 27.05.2014
• Uhrzeit: 11:00 bis 11:30 Uhr
• Webinar-Leiter: Tobias Mattes
• Gebühr: keine

Melden Sie sich gleich heute noch über unsere Homepage an. Weitere Details und Ihre Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Ich freue mich schon jetzt auf Ihre Teilnahme und stehe Ihnen für Rückfragen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Tobias Mattes

Melden Sie sich jetzt auf unserer GoToWebinar-Anmeldeseite an.

Bauteillisten mit Zwischensummen und Gruppierung in AutoCAD Architecture 2013

Informationen, die an die verschiedenen Objekte im AutoCAD Architecture angehängt werden, können in sogenannten Bauteillisten ausgegeben werden. Bauteillisten sind Tabellen, die bestimmte Informationen über ausgewählte Komponenten Ihres Gebäudemodells anzeigen.

bauteillisten_aca_4

Darstellung von 2013 Zeichnungen in älteren Versionen – AutoCAD Architecture/MEP 2013

Zeichnungen die auf die 2013 Version aktualisiert wurden, können wegen des neuen 2013 DWG Formats nicht mehr direkt in den Vorgängerversionen geöffnet werden. Beim ersten Öffnen der Zeichnung mit der 2013-er Version erscheint auch ein dementsprechender Hinweis:

Hinweis beim speichern

Wird die Zeichnung nach dem Update für AutoCAD Architecture/MEP 2012/2011/2010 benötigt, muß die Datei im 2010 Format gespeichert werden, am besten als Kopie. Auch hier erscheint wieder eine Hinweismeldung:
Neue objektversionen
Damit alle Objekte in den Vorgänger Versionen korrekt angezeigt werden, sollte vor dem Speichern die Variable PROXYGRAPHICS auf den Wert 1 gestellt werden.
Proxygraphics1
Wenn PROXYGRAPHICS auf 0 steht, dann werden beispielsweise Wände oder Luftkanäle/-formstücke nur rudimentär als Proxy Objekt dargestellt:
Proxybox
Hinweis: Die Darstellung der Bauteile mit PROXYGRAPHICS auf 1 ist detailliert, allerdings handelt es sich auch hier um ein Proxy Objekt, wie man an den Wandeigenschaften sehen kann:
Proxy detailed

Die Bauteilintelligenz ist erst wieder vorhanden, wenn die Datei mit der 2013-er Version geöffnet wird.