Schnittstelle zu Dialux über GBXML

mep-v2

Autodesk stellt im Subscription-Center (Autodesk Konto) ein Plug-In für die Schnittstelle zwischen AutoCAD MEP und der Lichtplanungssoftware Dialux zur Verfügung. Über dieses Plug-In hat man die Möglichkeit, in AutoCAD MEP erfasste Gebäudedaten zu exportieren, im Dialux die Leuchte zu platzieren und die Ergebnisse wieder ins MEP zurückzuspielen. Einziger Nachteil dieser schönen Funktion ist, dass dabei keine Wandöffnungen, sprich Fenster und Türen, übergeben werden.

Wenn Sie aber die neueste Version von Dialux (4.9) einsetzen, gibt es die Möglichkeit, GBXML-Daten einzulesen, d.h. Sie können in AutoCAD MEP die Gebäudedaten statt über die Schnittstelle über die Exportierfunktion ins GBXML-Format ausgeben und diese dann im Dialux einlesen.

Über dieses Format werden sämtliche Gebäudedaten übergeben. Im Dialux führen Sie Ihre Lichtberechnung durch, legen die Leuchten aus und speichern das Projekt als *.stf Datei ab. Dann können Sie wieder mit dem Dialuximport-Befehl die Leuchten in AutoCAD MEP importieren.

schnittstelle-dialux-gbxml

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.