buildingSMART International Awards 2019

buildingSMART ist eine internationale nichtstaatliche non-profit-Organisation. Sie definiert das Austauschformat IFC (Industry Foundation Classes) zum BIM-Datenaustausch in der Baubranche. IFC wurde entwickelt, um alle Gebäudeinformationen über den gesamten Lebenszyklus zu verarbeiten, ausgehend von der Planung bis hin zur Realisierung und dem Betrieb. IFC soll einen verlustarmen Austausch von Informationen und Daten eines Modells ermöglichen.

Die Auslobung des buildingSMART International Awards 2019 hat gestartet!

weiterlesen

openBIM und IFC – wie alles begann

In 1995 schloss sich Autodesk mit 11 weiteren Unternehmen zusammen, um die Vorteile der Interoperabilität und den vollständigen Informationsaustausch zwischen den vielen Softwareprogrammen im Bauwesen zu ermitteln. Ein zentraler Punkt war dabei die Verbesserung des immer wieder nicht zufrieden stellenden Datenaustauschs aufgrund fehlender oder ungenügender IT-Schnittstellen im Bauwesen. Diese Planungs-, Ausführungs- und Bausoftwareunternehmen wurden aufgrund ihrer internationalen Ausrichtung und ihrer Bereitschaft, in die Zukunft der Bauindustrie zu investieren, zusammengeführt. Die intensive, einjährige Untersuchung brachte drei wichtige Erkenntnisse:

weiterlesen

Fehlerfreie Modelle mit IFC?

Industry Foundation Classes IFC

Jeder, der sich mit Building Information Modeling (BIM) beschäftigt, hat auch sicherlich schon von IFC oder Industry Foundation Classes gehört. Auf der deutschsprachigen Homepage von buildingSMART wird IFC wie folgt beschrieben:

Das buildingSMART Datenmodell, auch bekannt unter der Bezeichnung Industry Foundation Classes (IFC), stellt ein allgemeines Datenschema dar, das einen Austausch von Daten zwischen verschiedenen proprietären Software-Anwendungen ermöglicht. Dieses Datenschema umfasst Informationen aller am Bauprojekt mitwirkender Disziplinen über dessen gesamten Lebenszyklusses.

weiterlesen