Revit – Wenn der Raum das Dach nicht als Raumbegrenzung erkennt

Räume im Dachgeschoss abzusetzen ist keine Seltenheit.

Im Grundriss werden die Räume beschriftet und zufällig erkennt man dann im Schnitt, dass der Raum an das geplante Dach nicht angepasst wird.

Die Erkennung des Daches ist für die Wohnflächenberechnung wichtig, um über die „Raumbuch-Flächenbuch-Gebäudebuch Erweiterung für Revit 2015“, die den Subscription Kunden zur Verfügung steht die Flächen nach DIN 277 und WoflV oder der II.BV zu berechnen.

Somit ist es wichtig, dass die Räume auch an das Dach angepasst werden.

Folgend eine kleine Erklärung wie die Räume angepasst werden können:

weiterlesen

Revit 2015 Dateigröße vervielfacht sich – ein Makro schafft Abhilfe

In Revit 2015 kann sich die Dateigröße allein durch Öffnen und Speichern übermäßig erhöhen. Im Laufe eines Tages machten Projekte Dateigrößensprünge von 20 auf 68 MB oder von 40 auf 100 MB. Die Projekte lassen sich nicht mehr sinnvoll bearbeiten und neigen zum Absturz. Ursächlich wurde eine übermäßig große Anzahl von Materialien festgestellt, die nicht vom Anwender angelegt wurden.

Der Befehl ’nicht verwendete bereinigen‘ kann oft nicht ausgeführt werden, da Revit sich dabei aufhängt.

Die Entwickler von Autodesk kennen das Problem und arbeiten mit Nachdruck an einem Hotfix.
Vorab wurde auf dem BIM Blog von Autodesk am 18.8.2014 ein Artikel gepostet:

bimblog Autodesk

Verbesserung der Performance einiger Dateien in Revit 2015

In dem Artikel wird das Problem beschrieben und ein Makro bereitgestellt, das in den meisten Fällen eine Lösung bringt. Der Link zu dem Beitrag:

http://bimblog.typepad.com/autodesk_bim_blog/2014/08/datei-performance-issue-in-revit-2015.html

Da diese Probleme erst in den vergangenen Tagen und Wochen aufgetreten sind und die Ursachen noch untersucht werden empfehlen wir vorläufig das aktuelle Update 3 nicht zu installieren. Sobald der angesprochene Hotfix erschienen ist und wir diesen getestet haben, werden wir Sie informieren.

Viel Erfolg

Revit Performance – So bleibt Ihre Datei schlank.

Auch wir finden immer wieder interessante Beiträge auf anderen Blogs. Heute wollen wir Ihnen einen Beitrag von Lejlas Blog  www.bim-me-up.com nicht vorenthalten.

Die Performance von Revit hängt eng mit der Hardwarekonfiguration des Rechners zusammen. Autodesk aktualisiert die Hardwareanforderungen für Revit 2015 mit jeder neuen Version.

Aber was steckt genau hinter diesen Anforderungen und wie wirken sie sich in der Praxis aus?

weiterlesen

Autodesk Revit – Darstellung der Unterzüge im Grundriss

Haben Sie sich auch schon gewünscht, dass sich die Unterzüge im Grundrisse gestrichelt darstellen? Hierzu gibt es viele Möglichkeiten in Autodesk Revit. Die unser Meinung nach beste und nachhaltigste Lösung ist die Anpassung der entsprechenden Familie.

Wie einfach das geht zeigen wir Ihnen im  Video, dass wir Ihnen auch in unseren Tipps und Tricks bereitgestellt haben.

Mit den entscheidenden Tipps können Sie dann solche Anpassungen auch bei anderen Revit Familien durchführen.

 

 

E-Transmit für Revit 2015

Aus AutoCAD kennt man das Werkzeug E-Transmit schon lange.
E-Transmit untersucht beim Export Ihre Datei nach Verknüpfungen wie Externe Referenzen, Plotstilen, Materialbildern und Papierformaten und Packt diese in eine ZIP Datei.
Diese Zip Datei können Sie dann an Ihre Planungspartner verschicken, damit diese Ihre Datei mit allen Verknüpfungen öffnen können.

Für Kunden mit einem Subscription Vertrag steht nun ein nun E-Transmit für Revit 2015 zur Verfügung. Dies können Sie im Subscription Center herunterladen.

Unserer Meinung nach ist dieses Tool nicht nur gut, um Planungspartnern Dateien zu übermitteln, sondern dient auch sehr gut zur Archivierung von Projekten.

Nach der Installation erhalten Sie in der Registerkarte „Zusatzmodule“ die Gruppe E-Transmit.

Etransmit Revit Leiste
Um Ihre Datei mit allen Revit Verknüpfungen und importierten DWGs und Abziehbildern zu exportieren müssen Sie die zu Exportierende Datei schließen und dann erst E-Transmit ausführen.

Hier wählen Sie die zu exportierende Datei und das Zielverzeichnis aus, sowie, welche verknüpften Elemente mit exportiert werden sollen.

weiterlesen

Firma aus dem Odenwald bietet gesamtes Deckenprogramm als Tool zur Implementierung in Autodesk Revit an.

Bereits vor Baubeginn möchten Bauherren ihr späteres Gebäude virtuell begehen und sich einen möglichst  realistischen Eindruck von Bauteilen und deren Materialien, Farben und Dimensionen verschaffen. Da zweidimensionale  Grundrisse und Ansichten oft nur eine sehr begrenzte Vorstellung der endgültigen Ausführung liefern, stehen Architekten und Planer häufig vor der Herausforderung, die komplexen Planungen für ihre Auftraggeber realistisch darzustellen. Um Investoren und Bauherren für ein Projekt zu begeistern, sind dreidimensionale und fotorealistische Visualisierungen, sogenannte 3D-Renderings, unabdingbar. Daher bieten immer mehr Hersteller ihre Produkte in BIM/3D konformen Formaten an, oft für die weltweit meistverbreiteten BIM-Software Autodesk Revit. Einer unserer Partner hat diese Bibliothek erstellt.  Auch Bytes & Building begleitet inzwischen einige Hersteller bei dieser Umsetzung.

OWA_decken_revitHierfür bietet die Firma OWA ihr gesamtes Deckenprogramm als Tool „OWAconsult designer“ zur Implementierung in Autodesk Revit an.

 

weiterlesen

BIMBandit – eine weitere Bibliothek für Revit Familien

Free Revit Families

 

 

Wir sind Ständig für Sie auf der Suche nach Möglichkeiten und Webseiten, mit welchen Sie effektiver arbeiten können.Bimbandit menue

Heute sind wir auf die Webseite www.bimbandit.com aufmerksam geworden.

Ist  BIMBandit nur eine weitere Bibliothek für Revit Familien?
Definitiv nicht! Auf Bimbandit gibt es nicht nur kostenlose Familien, sondern noch weitere Bibliotheken auch für den 2D Bereich oder auch Texturen für Materialien.

Natürlich nehmen wir die Seite in unsere Übersicht der Seiten für Revit-Familien auf. Diese finden Sie hier

USA adaptiert BIM zu über 71%!

Die US Webseite www.bimforum.org hat einen interessanten Bericht zur Adaption von Building Information Modeling in der USA veröffentlicht. Die USA spielen eine Vorreiterrolle in der Anwendung der BIM Methode, was sich in der Aussage wiederspiegelt, dass bereits 2012 71% der Architekten, Ingenieure, Bauunternehmer und Gebäudeeigentümer BIM in der Praxis einsetzen.

Umfragen in den Anwenderkreisen ergaben, dass selbst bei einem niedrigen Grad der Durchgängigkeit – also wenn beispielsweise nicht alle Projektbeteiligten mit Modellen arbeiten – über 50% der Anwender einen Positiven Return On Invest (ROI) erkennen. Bei hoher Durchgängigkeit bewerten nur noch 6% den ROI als negativ oder flach.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Auch im europäischen Ausland (BIM ist verpflichtend für öffentliche Projekte in Skandinavien, ab 2016 in UK) ist BIM bereits weit verbreitet. Im deutschsprachigen Raum bemühen sich das Austrian Standard Institute, die Initiative BIM Iin Deutschland (BIMID) und die BuildingSMART um eine weitere Verbreitung, aber auch die Bundesregierung (Reformkommission für Grossprojekte) erkennt die Vorteile und nimmt sich diesem Thema an. Viele Unterhemnem rüsten sich bereits heute für die Anforderungen der nahen Zukunft. .

Weitere kostenlose Bibliothek mit BIM und CAD Modellen

Man kann nie genug Bibliotheken mit BIM und CAD Modellen kennen.
Eine weitere Bibliothek mit kostenlos verfügbaren Objekten bietet SYNCRONIA auf seiner Webseite an.

08-03-2013 11-31-05

Die Bibliotheken werden in Kooperation mit Autodesk ständig erweitert und gepflegt.

Hier finden sich zahlreiche Modelle und Texturen. Nach der Registrierung des kostenlosen Accounts können Sie die Daten downloaden und in Ihrer Bibliothek ablegen.