BIM-Werkzeuge, die Planer kennen sollten

Planer, die an BIM-Projekten mitwirken wollen, müssen sich nicht nur eine neue Planungsmethode aneignen, sondern sich auch mit BIM-fähigen Werkzeugen für die Planung, Koordination und Kommunikation vertraut machen. Neben einer BIM-Software wie Autodesk Revit gehören vor allem

  1. Modell-Viewer für die Anzeige und Kommentierung im Modell sowie ein
  2. Modell-Checker für die Kontrolle, Analyse und Prüfung des Modells und
  3. BIM-Projekträume für eine koordinierte Zusammenarbeit aller Beteiligten am Bauprojekt.

weiterlesen

VR-Modell präsentieren ganz ohne Software

Als Planer stehen Sie sicher öfters vor der Herausforderung, Ihren Entwurf einem Kunden zu präsentieren, der jedoch nicht viel mit einem 2D-Plan auf dem Bildschirm anfangen kann. Noch schwieriger wird es, sich ständig ändernde Umgebungsbedingungen wie Sonnenstände einfließen zu lassen. Bisherige Visualisierungsmöglichkeiten können zwar einen ersten Eindruck des Entwurfs vermitteln, ein kompletter Rundgang im Gebäude war jedoch in der Planungsphase bisher nicht möglich.

weiterlesen

Revit als Viewer nutzen ohne Lizenz

revit_allgemein

Manchmal kann es notwendig sein, dass ein Mitarbeiter Zugriff auf eine Revitdatei hat, obwohl alle Lizenzen im Büro bereits von Kollegen zum Bearbeiten genutzt werden. Ist auf einem weiteren Rechner Autodesk Revit installiert kann dieser auch ohne Lizenz als Viewer genutzt werden.

Anwender, die keine CAD-Dateien erstellen, diese jedoch zeitweise betrachten oder plotten müssen, benötigen einen einfach zu bedienenden Viewer, der kostengünstig bzw. im Idealfall kostenlos ist und möglichst flexible Funktionalitäten bietet.  In der AutoCAD-Welt steht hier seit Jahren die frei verfügbare Software „Autodesk DWG TrueView“ zur Verfügung.  Für Revit Dateien bietet sich der Revit Viewer an, d.h. eine vollständige Installation ohne Lizenzierung.

weiterlesen

Offline Viewer für Panoramabilder – Autodesk 360 Rendering

Die Möglichkeiten und Vorteile des Cloud Renderings wurden hier im Blog schon mehrfach erwähnt, ebenso die Zusatzfunktion, Panoramabilder online zu rendern.

Eine Frage, die häufiger dazu auftauchte, war, ob die Panoramabilder auch downloadbar und offline betrachtbar sind. Downloaden war nicht das Problem, jedoch gab es unseres Wissens keinen Viewer, der diese Bilder als 360° Panorama anzeigen konnte. Durch den Tipp von Alexander Schleicher von MuM (Vielen Dank dafür!) haben wir nun eine Möglichkeit gefunden, genau dies zu tun, mit dem Programm „Kubegl“.

Panorama1

weiterlesen