Übertragen von Objeken zwischen Modell- und Layoutbereich

Wenn in AutoCAD (bzw. in Vertikalprodukten) im Modellbereich beispielhaft in Metern gearbeitet wird, der Layoutbereich (wie üblich) aber in Milimetern eingestellt ist, kommt es beim Übertragen von Elementen über die Zwischenablage zu einer automatischen, öfters unbeabsichtigten Skalierung. Hierfür gibt es ein altes, aber relativ unbekanntes Werkzeug:

Auf der Multifunktionsleiste unter Start > im Dropdownmenü Ändern > finden Sie das Werkzeug Bereich wechseln:

Im Layoutbereich können hiermit Objekte in den Modellbereich übertragen werden. Wenn es dabei mehrere Layout-Ansichtsfenster gibt, kann man über die Befehlszeile wählen, welches davon erwendet werden sollen. Die Objekte werden dabei mit dem Benutzerspezifischen Faktor des Ansichtsfenster skaliert. Eine praktische Anwendung hierfür ist zum Beispiel, wenn in einem Fremdplan nicht erkennbar ist, welchen Bereich ein Ansichtsfenster anzeigt. Erstellen Sie dazu z.B eine Revisionswolke im Planbereich und benutzen Sie das Werkzeug, um es in den Modellbereich zu legen:

Umgekehrt ist es möglich, Objekte aus dem Modellbereich in den Layoutbereich zu übertragen. Somit können z.B. Texte zwischen Modell- und Layoutbereich hin- und hergeschoben werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.